Frage von NicoFragtSachen, 33

2008er MacBook Air?

hallo, lohnt sich 2016 noch ein MacBook Air noch? möchte Surfen, unterwegs (im Bus) Filme bzw Videos schauen, und mehr nicht. noch mein iPhone syncronisieren. Lohnt es sich noch? oder zu alt?

Expertenantwort
von atom74, Community-Experte für Apple, 7

Nein, kaufe kein Macbook Air 2008, egal zu welchem Preis.
Erstens sind die Harddisks klein bemessen und zweitens sind sie noch voll mechanisch und drittens ist auch die RAM-Grösse für heute zu knapp. Das ist ziemlich eine lahme Kiste und das neueste OS X läuft knapp oder schon nicht mehr drauf (ab Macbook Air Ende 2008), so dass Du schon bald Kompatibiltätsprobleme haben wirst (z.B. ein neues iPhone braucht eine neue iTunes-Version, die ein neues OS X erfordert). Ähnliches könntest Du auch bei anderen Programmen erleben.
Kauf Dir ein neueres Macbook Air (z.B. ab 2011).

Antwort
von wolfgang001, 10

Benutze das kostenlose Programm "Mactracker". Da siehst Du, welche Mac-Rechner es gibt bzw. gegeben hat. Dort kannst du auch überprüfen, ob das MacBook, das Dich interessiert, mit der aktuellen Betriebssystem-Variante (zur Zeit Mac OS 10.11.3) läuft. Wenn das zutrifft, dann könntest Du so einen Rechner kaufen.

Vom Kauf des ältesten MacBook air (Anfang 2008) kann ich nur abraten. Auf ihm läuft kein halbwegs aktuelles Mac OS.

Wenn es schon ein MacBook air sein sollte, dann rate ich Dir zu der Version, die 2010 gebaut wurde. Sonst sieh Dir mal den MacBook pro an. Der ist technisch besser ausgestattet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community