Ist es richtig einen 2000 € PC zu kaufen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

2200 € möchtest du bezahlen? Würde ich nicht tun. Ok du willst nicht selber zusammenbauen (zusammenstellen musst du sowieso nicht, es gibt sehr bekannte Zusammenstellungen wie die hier https://www.computerbase.de/forum/showthread.php?p=3300405#post3300405 ), damit lässt du ein Sparpotenzial aus, aber das ist dein gutes Recht. Aber es gibt Shops etc. die das Zusammenbauen gegen einen gewissen Betrag für dich übernehmen und auch dann könntest du noch sparen. 

Früher hätte ich gesagt ich würde maximal 1000 € ausgeben, heute ist meine finanzielle Situation besser und ich würde wohl etwas mehr Geld in die Hand nehmen. Aber so bei 1300 wäre für mich Schluss. Spätestens bei der Grafikkarte rate ich dazu ab jetzt einen riesigen Betrag zu zahlen. Denn dann gilt nicht das Motto "ich zahle jetzt viel und habe dann ganz lange meine Ruhe". Bei der Entwicklung von Grafikkarten tut sich noch richtig viel. Bei Prozessoren ist das anders, da lohnt es sich, jetzt einen ordentlichen Betrag zu investieren, weil die CPUs in 5 Jahren vermutlich nicht in relevanten Maßen besser sein werden. Die Grafikkarten aber schon... Daher würde ich bei der Graka eher Mäßigung walten lassen und da jetzt maximal 300-400 Euro investieren und dann in 2-3 Jahren (bzw. 2 Generationen) für einen ähnlichen Betrag noch mal eine neue nachrüsten.

Daher lautet mein Rat an dich: Kauf dir eine gute CPU (ab 200 Euro) und eine starke Graka (300-400). Dann bist du bei um die 700. Dann kauf dir für ~300 Euro den Rest zusammen. Das klappt, lass dich nicht zu sinnlosen Ausgaben für teure Motherboards, Netzteile, RAM hinreißen. 8 oder 16 GB RAM, auf keinen Fall mehr. SSD 250 oder 500 und dann halt eine günstige HDD als Datengrab dazu. Überschlagen wären das zusammen so 340 Euro rum. Insgesamt dann max. 1100 Euro. So und in wie gesagt 2-3 Jahren kaufst du dir dann noch mal eine neue Grafikkarte für 300-400 Euro. Gesamtpreis für das System wären dann maximal 1500 Euro (ok plus Geld für das Zusammenbauen lassen plus Lizenz für das Betriebssystem falls keine vorhanden).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu allererst:
Kaufe das auf keinen Fall bei Otto, hatte selbst mal so einen Fall, in dem PC war wirklich nur recht billige Hardware drin und der P war 200€-300€ teurer als wenn man ihn selber gebaut hätte.

Jetzt zu deiner Frage...

Ich habe mir vor ca. Einem Jahr mein PC komplett aufgerüstet (damaliger Neuwert ~1300€), dabei ist Zusagen, dass ich mit meinem PC ohne Probleme noch ein paar Jahre halten werden. Was ich also sagen will, ist, dass ein 2000€ PC wahrscheinlich zu überteuert ist und es einer für ca 1500€ auch tun würde, selbst wenn du Pläne für YT hast. Außerdem ist es ratsam erst nicht all zu starke Teile zu laufen und den PC später aufzurüsten, damit er die gewünschte Leistung beibehält.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elderscrolls709
15.10.2016, 08:05

Bei one.de den Piersmiet Penetrator. der kostet 2100€ oder den Pietsmiet Schnittchen Pc der kostet 1300€ den kannbich dann halt je nach dem aufrüsten

0
Kommentar von Elderscrolls709
15.10.2016, 08:06

wobei man anmerken muss, dass betriebssoftware, mit inhalten ist

1

Was hast du so für Komponenten? Aber 2000 euronen scheinen selbst für deine Anforderungen übertrieben zu sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sparkobbable
14.10.2016, 23:48

Und da haben wirs ja. Vollkommen überteuert. Selbst gebaut kommst du meilenweit dadrunter Weg.

0
Kommentar von Schilduin
15.10.2016, 00:15

Wenn du dir den Zusammenbau nicht zutraust, kannst du ihn dir bei Warehouse2 für 30€ zusammenbauen lassen. Wäre immer noch wesentlich günstiger.

1

2000€ würde ich nur ausgeben, wenn ich alles au 4K zocken wollen würde.

Ich habe mir gerade tatsächlich einen Rechner zusammen gestellt und warte schon sehnsüchtig das er ankommt. Aber "nur" 1600 ausgegeben.

2.000 ist eigentlich nur Luxus. Außer du möchtest mit Laptop zocken.

Jedenfalls für die Anwendung die du beschreibst würde wahrscheinlich auch 1500 reichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elderscrolls709
14.10.2016, 23:45

Hmmm naja ich könnte ja selber konfigurieren, nur wenn ich andere Gehäuse wähle, die mir besser gefallen als beim billigen, komme ich nicht mehr auf den Preis runter

0

Vollkommen überteuert die Kiste, als Eigenbau kriegste den mit besseren Teilen über 500€ günstiger

http://geizhals.de/?cat=WL-690942

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fluffiknuffi2
15.10.2016, 09:44

Ja eben. Top Hardware und selbst wenn man es gegen Bezahlung zusammenbauen lässt, spart man über 300 Euro.

1

nein das ist es nicht wert. Ich weiß garnicht was die Leute immer mir ihren blöden PCs haben. Ich hatte mal einen Pc, ständig Installationsprobleme, Treiber hier, Konfigurationsprobleme da, Spiel ist nicht kompatible, Datei xx nicht gefunden, Videosignal nicht erkannt, dies nicht erkannt, blabla bla.

Kauf dir ne Konsole, leg das Spiel ein und schon kannst du spielen. Kauf dir noch ne Elgato und du kannst deine Spiele aufnehmen für Youtube

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elderscrolls709
14.10.2016, 23:48

hatte ich auch, hatte ich auch und hatte ich auch.

Ja ne elgato habe ich. Aber Konsole wird nie PC überholen und nie besser sein, da kann mir niemand was erzählen.

1

200€ sind an sich erstmal zu teuer.

Trotzdem ´würde ich den PC so (evtl mit ein paar Optimierungen) auf einer anderen Seite kaufen. Auf Mindfactory.de bekommst du die Teile deutlich günstiger. 2000€ für die Hardware ist viel zu teuer.

Ich würde eine GTX 1070, 2 TB HDD, 500GB SSD, i7 6700k, 16GB DDR4 Arbeitsspeicher, ein Phanteks Eclipse P400S und ein Gigabyte GA-Z170-HD3P kaufen.

Link dazu schicke ich gleich.

LG Simon :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Elderscrolls709
14.10.2016, 23:56

ssd ist bessser als hdd, keine ahnung was eclipse und ein GA-Z.... ist

0
Kommentar von Lukomat99
15.10.2016, 00:06

Und es sind 2000 und nicht 200

0

Was möchtest Du wissen?