Frage von GutGefrag, 60

2000€ für Was?

Hallo Leute, mein Kumpel will sich technisch ein wenig aufrüsten und besitzt die finanziellen mittel. Er will was zum gamen aber auch was mobiles. Er tendiert zur variante Apple MacBook + PS4 obwohl er ein PC Liebhaber ist. Das ein MacBook für gaming mit 1.1 GhZ Prozessorleistung deutlich schlecht ist, übersieht er.Ich sage ihm jedoch, er soll sich ein normales Notebook, und ein Gaming PC kaufen. Er jedoch ist ein Apple fan.
DAS IST QUASI EINE UNTERSCHRIFTSAMMLUNG.
STIMMT MIR ODER IHM ZU ODER MACHT NEUE VORSCHLÄGE.
DANKE

Antwort
von Denno2015, 41

Macbook und Gaming kannst du vergessen? Was will er drauf spielen GTA Vice City??

Ein kleines Notebook mit nem AMD A10 CPU für Internet etc für 500 Euro und den Rest in einen Top Gaming PC mit Intel iCORE CPU mit schickem Monitor inverstieren und gut ist.

Antwort
von maxmller99, 22

Naja ein Design technisch bomben Notebook ist das neue Dell XPS also wenn ich Geld hätte und es ausgeben wollen würde, das schlägt meiner Meinung das MacBook um Längen, aber du hast natürlich recht, auf nem Notebook kann man schlecht zocken... aber andererseits, es ist doch sein Geld kann dir ja im Endeffekt egal sein

Antwort
von LucasAusBerlin, 20

Als jahrelanger Apple bzw. Mac User kann ich mit gutem gewissen behaupten das es offensichtlicherweise nur zum Arbeiten gedacht ist, wobei ich auf die geniale (auch genial einfache) und schnelle Handhabung, sowie Übersicht der Programme verweise. Allerdings ist Mac aufgrund seiner geringen Verbreitung nicht zum "zocken" geeignet. (wird nicht von vielen Spielen unterstützt) 

Um das zu lösen gibt es allerdings Bootcamp um sich passiv Windows zu installieren (für Spiele, etc.). Wenn er, wie du behauptest, finanziell gut genug aufgestellt ist UND *wichtig* das MacBook oft zum arbeiten unterwegs benutzen möchte empfehle ich das MacBook. Wenn er nur zocken will auf jeden Fall einen anderen Laptop da, wie jeder weiß / wissen sollte der Großteil des Preises von Apple Produkten für die Software und den Namen draufgeht. 

Merkt euch Leute ( Mac -> Arbeit | Windows -> Spielen ) und kommt nicht mit dem "Apple viel zu teuer... bla ..."

Kommentar von ErzmagierSkyrim ,

Das Problem ist nicht, dass es nicht möglich ist Games auf dem Apple Betriebssystem zu installieren, sondern dass die Leistung des entsprechenden Apple Gerät für die neueren Spiele einfach zu schwach sind.

Kommentar von LucasAusBerlin ,

Das ist nicht wahr. Nur ist der Preis für leistungsstarke Mac's enorm hoch was aber für seinen gutbetuchten Freund kein Problem sein sollte.

Antwort
von chef32, 19

Er soll sich einfach nen gaming laptop kaufen (. Z.b. alienware, xmg Schenker, usw...) und dazu nen 2. Bildschirm oder so...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community