200 m Schwimmen ohne abzugluggern?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

200meter ist nicht viel, das schaffte du schon. Schwimmen dich am besten vorher ein. Wenn du keine Technik vorgegeben bekommst, würde ich dir empfehlen normal zu schwimmen. Wenn du nicht so gut schwimmen kannst, lass den Mund zu, aber halte nicht die Luft an. Entspanne dich im Wasser und konzentriere dich auf eine ruhige und gleichmäßige Atmung. Schwimme nicht zu schnell. Wenn du deine Arme vorstreckst, gleiten einen Moment und beginne dann einen weiteren Armschlag. Wozu musst du denn schwimmen? Wenn du noch Fragen hast kannst du mich gerne fragen😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NightCandle22
09.07.2016, 09:09

Schwimmtauglichkeitsüberprüfung vorm Schnorcheln :/.

Meinst du mit Einschwimmen am gleichen Tag oder vorher?

0

Lass den Mund zu, sonst schluckst du Wasser.
Schwimm langsam und gleichmäßig in deinem Tempo, lass dich nicht hetzen. Wenn du nicht mehr kannst, leg dich auf den Rücken und paddle nur mit den Beinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

geh ins schwimmbad und schwimm die bahnen hin und her ganz ruhig und lässig hatte das selbe problem 3-4 jahre nicht geschwommen dann bronze nachgeholt zwar bestanden aber danach lag ich erstmal für 8 std. flach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NightCandle22
09.07.2016, 09:10

Ich habe halt keine Zeit für das Schwimmbad dieses WE :/

0

200 Meter sind garnix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du seit 2 Jahren gar nicht mehr geschwommen bist, sind 200 m schon weit. V.a. wenn es halt auf Zeit geht. Wenn du einfach nur "durchschwimmen" musst, ist es easy ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

200 m sind 8 bahnen (bzw 4 auf der 50m bahn :P), das ist nicht viel ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung