Frage von sunny16021990, 38

200€ für Wurzelbehandlung?

Ich brauche eine Wurzelbehandlung und der Zahnarzt meinte ich muss 200€ dazu zahlen und ist nichtmal sicher das ich dann keine resektion brauche, ich habe da nämliche eine sehr große entzündung an der wurzel! Kennt sich wer aus?

Antwort
von siney1, 13

Die Wurzelbehandlung muss so oder so gemacht werden, egal ob anschließend noch eine Wurzelspitzenresektion notwendig ist. Was für ein Zahn ist es denn? Die Krankenkasse übernimmt die Kosten einer Wurzelkanalbehandlung nur in folgenden Fällen:

- Zum Erhalt einer geschlossenen Zahnreihe (Bedeutet, falls neben diesem Zahn ein Zahn fehlt, bezahlt sie nicht)

- Zur Vermeidung eines Freiendes (Hinter dem betroffenen Zahn darf kein weiterer sein)

- Zum Erhalt bereits vorhandenen Zahnersatzes (z.B. ist ne Brücke drauf, die bei Verlust des Zahnes ebenfalls drauf gehen würde)

Ansonsten muss man die Wurzelkanalbehandlung aus eigenener Tasche bezahlen, 200 Euro sind für einen 1 Wurzeligen Zahn z.B. normal. Für einen Molaren mit 3 Kanälen kommen schon mal 600 Euro zusammen.

Wenn du das Geld nicht bezahlen willst, bleibt dir als Alternative nur den Zahn zu reißen. Was aber meistens weitere Kosten nach sich zieht, da so eine Lücke nicht unversorgt bleiben sollte.

Und schlussendlich muss man sagen, dass eine Wurzelkanalbehandlung immer nur ein Versuch ist, den Zahn zu retten, eine Garantie kann man nicht geben.

Antwort
von Tronje2, 24

Frage bei deiner Krankenkasse nach.

Mir scheint, dass der Zahnarzt bei dir abkassieren will. MfG

Kommentar von sunny16021990 ,

Dachte ich auch habe zahnarzt gewechselt und sagt das selbe 

Kommentar von Tronje2 ,

Klar, eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus. Die Kasse zahlt in manchen Fällen einen Festbetrag. In anderen übernimmt sie alles.

Das kommt ganz auf den Einzelfall an. Hast du denn einen Behandlungplan?

Es bleibt dir nichts anderes übrig als nachzufragen. mfG

Kommentar von sunny16021990 ,

Ich habe dem zahnarzt nichts gesagt was der andere wollte..

Habe auch gesagt bei mir ist nichts zu holen bin im der ausbildung

Kommentar von siney1 ,

KK übernimmt Kosten nur in streng reglementierten Fällen, treffen diese nicht zu muss man privat bezahlen. 200 Euro sind normal, je nach Anzahl der Wurzelkanäle. Umsonst macht dir das keiner.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten