Frage von DerGranatapfel, 76

20 Vol% Methanol für 1000 mL Lösung sind wie viel mL Methanol?

Hallo! Ich muss eine Lösung herstellen (1L) mit 20 Vol% Methanol und 80 Vol% Wasser. Wie viel mL Methanol benötige ich?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von quanTim, 37

v(komponente) / V (gesammt) = volumenkonzentration.

Wenn du das umstellst auf v(komponente) dann rechnest du 1000mL *0,2 = 200mL

Expertenantwort
von Christianwarweg, Community-Experte für Chemie, 30

Ein Alkohol-Wassergemisch mit 20% V/V hat eine Dichte von 973,56 g/ l und einen Massenanteil von 16,21 %.

Dementsprechend enthält 1 l: 973,56 g/ l · 0,1621 = 157,814 g.

Bei einer Dichte von 0,7893 g/ ml für Ethanol, ergibt sich damit ein Volumen von knapp, aber nicht genau, 200 ml, nämlich 199,94 ml. Das ist zwar nicht die Welt, aber immerhin.

Wenn es eine Matheaufgabe ist, dann reicht die Antwort 200 ml vermutlich, für pharmazeutisches/ chemisches Rechnen bist du mit 199,94 besser bedient.

Kommentar von Christianwarweg ,

Na toll, ich sehe erst jetzt, dass es um Methanol geht....

Kommentar von DerGranatapfel ,

Sehr gute Antwort, danke!

Aber auch an die anderen: Vielen Dank für eure Antworten :D

Expertenantwort
von indiachinacook, Community-Experte für Chemie, 16

Grob gesagt ist die Sache ziemlich einfach: 200 ml Methanol plus 800 ml Wasser geben knapp einen Liter Mischung mit einem Volums­anteil von 20%.

Das ist ganz analog we wenn Du 30 g Salz und 70 g Zucker mischt, dann hat die  Mischung einen Massen­anteil von 30% Salz.

Aber es gibt auch eine alternative Interpretation: Du nimmst 200 ml Methanol und füllst mit Wasser auf genau einen Liter auf. Das nennt man dann Volums­­konzentra­tion, und  man gibt sie manch­mal in % an (das ist strikt ge­sehen inkorrekt), oder besser als 200ml/l (analog zu 200 g Salz auf einen Liter lösen, dann ist die Massen­­konzentra­tion 200 g/l).

In der Chemie ist es üblicher, vom Volumsanteil zu reden, bei alkoholi­schen Ge­trän­ken wird dagegen immer die Volums­konzentra­tion an­gege­ben. Was in Deinem Fall zutrifft, weiß ich natürlich nicht.

Der Unterschied ist nicht groß: 200 ml Methanol plus 800 ml Wasser er­ge­ben zusammen ein Volumen von 991 ml, das ist fast dasselbe wie ein Liter.

Antwort
von DerGranatapfel, 36

Muss ich denn nicht die Dichten beachten?

Kommentar von porki678 ,

Dort steht doch Vol = Volumen, also nein.

Antwort
von GradWach, 39

Einfach 20% von 1000mL?!

Antwort
von darkman55, 47

200ml Methanol. 800ml Wasser


Kommentar von Kometenstaub ,

War ja auch sehr schwierig ;-))

Kommentar von Spezialwidde ,

Nee, das wäre zu einfach, da krigst du keinen Liter raus.

Kommentar von darkman55 ,

Dass sind doch Volumenprozent

Kommentar von Christianwarweg ,

Wenn man 800 ml Wasser und 200 ml Ethanol mischt, kommt halt kein Liter raus, sondern nur 9xx ml, wegen der Volumenkontraktion.

Daher gibt es Mischtabellen, in denen man sowas nachschlagen kann.

Kommentar von Christianwarweg ,

Jaja, Methanol. Ändert nichts an der Tatsache, nur an den genauen Zahlen. Nächstes mal guck ich genauer hin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten