Frage von holyhexor, 11

20€ Speed gekauft, 50 Tagessätze á 30€ (1500€) - Geht diese bei "Verurteilung" bzw. Geständnis ins Führungszeugnis - Keine Vorstrafen, Einträge o.Ä.?

Ein bekannter meiner Mutter der mir bei der Sache helfen wollte meinte, dass das aufjedenfall in ein Führungszeugnis geht und wenn ich z.B. angehalten werde die Polizei immer direkt weiß das ich verurteilt wurde. Dies gilt jedoch erst ab 90+Tagessätzen?

Meine Mutter meinte ich sollte nicht alles glauben was im Netz steht, dabei finde ich es etwas lächerlich, denn Wiki & X Anwaltsseiten werden wohl kaum lügen?

Kann mich jmd nochmal genau aufklären ob (gerade bei 20€ Amphetamin) ein Eintrag erstellt wird?

Antwort
von kevin1905, 9

Ins normale Führungszeugnis werden nur Verurteilungen ab 90 Tagessätzen eingetragen.

Für das erweiterte FZ gelten aber ein paar abweichende Regelungen.

Antwort
von medmonk, 6

Während meiner Feierzeit selber mal erwischt wurde. Die sichergestellte Menge jedoch um einiges höher war. In meinem polizeilichen Führungszeugnis stand trotz Verurteilung davon rein gar nichts. Jedoch dazu sagen muss, das mir keine Geldstrafe auferlegt wurde. 

In einer anderen Strafsache (Schwarzfahren) jedoch den selben Satz aufgedonnert bekommen habe. Insgesamt zwei mal in folge. Auch davon nichts drin steht. War zu der Zeit unter 25, geständig und am Ende um einiges schlauer bin. Respektive mir nichts mehr zu schulden kommen lassen hab.

Wenn man so will, meine Jugendsünden außen denen ich genügend gelernt habe. ;) Mach dir also keinen Kopf drum. Ansonsten einfach mal bei einem Rechtsanwalt vorbei schauen und dich dort erkundigen. Der kann es dir ganz genau sagen, anstatt wir mit unserem Halb-Wissen bezüglich Justiz.    

Antwort
von BlackApache, 7

"vorbestraft" in dem Sinne ab 90 Tagessätzen. Wenn dich die Polizei anhält wird sie deinen Namen von der Leitstelle überprüfen lassen. Die sehen im System, wann und wieso du auffällig geworden bist UND dass du was mit BtM zutun hast,.

Antwort
von Kallahariiiiii, 4

Ich kenne mich da zwar nicht aus aber will schwer hoffen, dass das ins Führungszeugnis geht.

Antwort
von nvs83, 2

Ab 90 Tagessätzen gilst Du als Vorbestraft (Siehe Marco Reus Führerscheinvergehen)

Aber geh zur DROBS.... Drogen sind Müll

Kommentar von holyhexor ,

haben das 1x ausprobiert und ist bereits 10 monate her, der typ wurde hochgenommen & chatverläufe überprüft, also nicht gleich urteilen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community