Frage von Spargelstecherr, 83

20 Jahre, will nicht mit in den Urlaub, Mutter vertraut mir Wohnung nicht an?

Was kann ich in so einer Situation tun? Der Grund für das fehlende Vertrauen ist das ich vor 2 Jahren schon einmal alleine zu Hause geblieben bin und eine Hausparty hatte und eine kleine Sache kaputt ging (wurde aber alles bezahlt). Jetzt 2 Jahre später meint sie das sie mir nicht vertraut, obwohl ich jetzt selber ganz genau weiß wie anstrengend es nach einer Hausparty wird und solche nie wieder machen würde. Bei irwelchen Kollegen kann ich nicht unterkommen, einzige Möglichkeit wäre vielleicht bei meiner Tante. Habe ich im Endeffekt 2 Wahlen? : Entweder mit oder rauss aus der Wohnung und gucken wo ich bleib? Würde den Monat jetzt gerne ein bisschen Geld verdienen gehen.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von quantthomas, 51

Deiner Mutter geht es nicht um irgend einen zerbrochenen Haushaltsgegenstand, sondern um das gebrochene Versprechen, auf die Wohnung aufzupassen.

Eine Horde wildfremder Menschen, die in einer Privatwohnung Party machen, weil der Sohnemann etwas angeben will, würde selbst den tolerantesten Erdenbürger zornig werden lassen. Wo diese Jugendlicher in den Privaträumen überall herumgeschnüffelt haben, will wirklich keiner wissen. 

Das Vertrauen nach diesem Eklat zurückgewinnen ist sehr schwer, aber nichts ist unmöglich. 

Kommentar von Spargelstecherr ,

Waren keine wildfremden und ich wollte mich keinesfalls cool fühlen oder angeben sondern einfach nur ne gute Zeit und Spass haben. War auch alles cool bis zu dem 20€ Gegenstand.

Kommentar von quantthomas ,

Deine Party-Freunde waren für deine Mutter wildfremde Personen, die in der Wohnung nichts zu suchen hatten.

 Erst wenn du eine eigene Wohnung hast, wirst du das verstehen. 

Antwort
von Nordseefan, 77

Dann geh zu deiner Tante und jobbe, wenn du durchaus nicht mitwillst.

Ob deine Mutter da nachtragend oder übervorsichtig ist, weiß ich nicht, weil ich die "kleinigkeit" die da kaputtgegangen  ist nicht kennen

Kommentar von Spargelstecherr ,

20€ war sie wert von daher kann ich meine mutter einfach nicht verstehen 

Kommentar von Nordseefan ,

Vielleicht wars auch der ideelle Wert?

Oder eben das missbrauchte Vertrauen?

Antwort
von TreudoofeTomate, 52

Ja, dann raus aus der Wohnung und das verdiente Geld in das angemietete Pensionszimmer stecken.

Antwort
von beangato, 24

Geh zu Deiner Tante und arbeite.

Wenn Dir Deine Mutter nach 2 Jahren (in denen hoffentlich nicht wieder was passiert is) immer noch nicht vertrauen kann, dann weiß ich auch nicht.

Kommentar von Spargelstecherr ,

Jo ist wirklich nichts mehr passiert :D

Kommentar von beangato ,

Dann ist es ja ok.

Meine Kinder haben auch ab und an Bockmist angestellt (wo auch Geld eine Rolle spielte) - so nachtragend war ich nie.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Wohnung, 7

Waren keine wildfremden und ich wollte mich keinesfalls cool fühlen oder angeben sondern einfach nur ne gute Zeit und Spass haben. War auch alles cool bis zu dem 20€ Gegenstand.

Es geht nicht um 20 Euro.

Du hat Deiner Mutter gezeigt, dass Du kein Verantwortungsbewusstsein hast.

Was meinst Du was passiert, wenn Ihr zu laut seid?

Das kann Ärger mit dem Vermieter geben.

Und darauf hat Deine Mutter keinen Bock.

War auch alles cool 

Fanden die Nachbarn es auch cool?

Antwort
von Miss101, 69

Tja, ist ganz normal dass deine Mama dir nicht mehr vertraut. Geh doch einfach mit und erspare dir den ganzen Stress.

Kommentar von Spargelstecherr ,

Geht leider voll an meiner Frage vorbei x(

Kommentar von user8787 ,

Sry, aber du bist 20! ....andere haben in dem Alter schon einen eigenen Haushalt, Job und tragen viel Verantwortung. 

Es wird Zeit das du dich selber kümmerst. Deine Eltern haben das Hausrecht, die sind im Recht. 

Komme in die Puschen...

Kommentar von Spargelstecherr ,

Die wenigsten haben einen eigenen Haushalt mit 20 und wegen ein paar unglücklichen Sachen mach ich ab September mein Fachabi nach also ruhe :*

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Recht, 53

Nach einer gemachten Erfahrung kann man deine Mutter da sehr gut verstehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community