Frage von Gutefragen112, 123

20 Euro Taschengeld mit 14. Ist das zu wenig oder angemessen?

Hey Leute,

Ich bin ein Junge und 14 Jahre alt.Über eine Sache bin ich alles andere als glücklich,denn ich bekomme im Monat immer am 10. lediglich 20 Euro Taschengeld.Bis vor ein paar Wochen habe ich sogar nur 15 Euro bekommen.Immerhin eine kleine Erhöhung.Was findet ihr ist es zu wenig,wenn man als 14 Jahre alter Junge 20 Euro im Monat bekommt oder genau angemessen!!

Wie viel Taschengeld bekommt ihr den so?

LG

Antwort
von gutbear, 86

Also ich finde es ehrlich gesagt okay. So viel habe ich auch in etwa bekommen, wenn ich mich zurückerinnere. Du kannst deinen Eltern ja anbieten, irgendwelche zusätzlichen Arbeiten zu machen, um dein Taschengeld aufzubessern.

Antwort
von BeTiBeLe, 52

Ich bin 17 und bekomme 30€. Mit 16 25€ und mit 15 20€ vorher habe ich nie bekommen. Was musst du von dem Geld alles zahlen? Klamotten? Essen in der Schule? Sachen für die Schule? ...

Antwort
von AchtMalKlug, 60

Mit 20 € pro Monat kannst du dich Glücklich schätzen. Mein kleiner Bruder (14) bekommt nur 8 € pro monat.

Also sei nicht so gierig und freu dich über deine tg. Erhöhung :)

Antwort
von Chilli1999, 69

Ich habe mit 14 nur 10€ im Monat bekommen. Ich persönlich finde das gar nicht so schlecht, weil man lernt mit Geld umzugehen und sich das einzuteilen 

Antwort
von EGitarre, 72

Ich habe bis ich kein Taschengeld mehr bekommen habe nur 10, bzw ab 16 15 € bekommen. Kannst froh darüber sein, dass du schon soviel bekommst. Eltern sind an sich auch in keinster Weise dazu verpflichtet

Antwort
von NainiO, 45

Da gibt es so eine schicke Tabelle im Internet wo man mal nachschauen kann was so die "Regel" ist.

http://www.taschengeldtabelle.org/

Die "Regel" in deinem Alter liegt ein bisschen drüber. Wobei sich sowas auch nicht pauschalisieren lässt. Kommt auch darauf an, was deine Eltern beruflich machen. ;)

Kommentar von tooob93 ,

Ja, nette Tabelle, ich frage mich wie zum Beispiel zwei Eltern als Verkäufer oder sonstiges beispielsweise drei Kindern 70€ zukommen lassen wollen, ausser die Kids kaufen sich von dem Geld ihre Lebensunterhaltskosten selbst (Klamotten, schulzeugs, etc.)

Kommentar von NainiO ,

eben, Kommt immer auf alles zusammen an.

Antwort
von tooob93, 38

Deine armen Eltern, wenn die wüssten wie du drauf bist, geh selbst mal fürs Geld schaffen und schenke es einem Geldgeilen Knirps der keine Ahnung hat wofür Taschengeld da ist.

Taschengeld ist dafür da zu lernen sein Geld einzuteilen und damit richtig umzugehen, noch dazu ist es in keinster Weise Pflicht. Wenn ich ein Kind hätte das wegen 20€ im Monat (was mit 14 echt nicht wenig ist, ich meine was musst du dir denn großartig kaufen?) so rumjammert würde ich das Taschengeld kürzen. Alleine schon um zu zeigen, das ein ständiges Einkommen nicht überall normal ist.

Antwort
von ShadowBrother, 39

Bin 16 und bekomme... Ich traue es mich fast gar nicht zu sagen...90€

Antwort
von RedFaction, 75

Naja, an sich ist das normal, sofern du dir kein eigenes Essen oder eigene Klamotten kaufen musst oder gar die Schulbücher selbst bezahlen musst. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten