2 wochen während der Schulzeit vereisen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Katebrown,

in Nordrhein-Westfalen besteht nach den Erlassen der Regierungspräsidenten (andere Bundesländer dann ähnlich) ein generelles Beurlaubungsverbor im Zusammenhnag mit den Ferien. Eine Beurlaubung ist nur bei Dringlichkeit möglich und muss nachgewiesen werden.

Um es deutlich zu sagen: Du musst mit Dokumenten nachweisen, dass du nicht nur in die USA fliegen willst, sondern dass du musst.

Fliegt ihr ohne Beurlaubung, dann begeht ihr einen Verstoß - beurlaubt der Schulleiter, begeht er einen Verstoß. Warum sollte der das also auf sich nehmen?

Ihr habt zwei Möglichkeiten:
- Die Eltern stellen einen Antrag an den Regierungspräsidenten. Vielleicht klappt das. Wenn nicht:

- Ihr fliegt ohne Beurlaubung und lasst das als unentschuldigtes Fehlen eintragen. Die Eltern teilen das der Schule mit. Eine Leistungsverweigerung wäre das nicht, da die Eltern die Veranlassung für das Fehlen sind.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Du hast schließlich Schulpflicht.

Verreist in den Sommerferien, da habt Ihr 6 Wochen Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur mit Erlaubnis der Schulleitung und ich bezweifle schwer, dass er die geben wird. 2 Wochen sind durchaus genug.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst du einen Antrag stellen und begründen. Dann soll das wohl möglich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch kann man sich schon während der Schulzeit beurlauben lassen, aber meistens braucht man einen triftigen Grund dafür, z.B. Tod eines Verwandten und man will zur Beerdigung. Für eine so lange Beurlaubung bräuchtest du schon eine echt gute Entschuldigung, die natürlich auch Sinn macht.

An allen Schulen, die ich kenne muss man außerdem am ersten und letzten Tag vor den Ferien anwesend sein, dein Wunsch könnte also sehr schwer zu erfüllen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung