Frage von Danihd24, 73

2 Wochen Vorrat?

Hallo ich habe gehört, dass jede Familien einen 2 wöchigen Nahrungsvorrat haben muss! Stimmt das?

Antwort
von LoLanet23, 29

Nein so ist das nicht richtig. Es wird empfohlen dies zu machen, damit man sich selbstversorgen könnte, bis der Staat hilfe leisten kann.

Und die Betonung liegt auf empfohlen. Man muss das nicht machen, dass kann jeder Haushalt für sich entscheiden. Auch isz dabei wichtig, dass dies nicht bedeutet, dass wir “in Gefahr sind“, sondern das soll einfach ne Vorsorge sein, falls

Lg :)

Antwort
von ultraDo, 35

stimmt nicht!
müssen tust du gar nix!

Antwort
von oreoskeks, 38

Es stimmt.. man sollte den haben. Aber sind wir ehrlich, wenn die Atombombe fällt bringen dir Bohnen in der Dose auch nichts

Kommentar von franz48 ,

Doch, die Dose ist dann gleich heiß, irgendwie praktisch....kann man dann gleich den Inhalt essen.

Antwort
von IchHabNeFrage73, 42

ja das stimmt! hier findest du einige zusätzliche infos dazu:

http://lmgtfy.com/?q=hamsterkauf

Antwort
von franz48, 11

Diese Frage kommt jetzt mehrmals täglich....was ist denn los hier? Lasst euch doch nicht alle verrückt machen. Man sollte immer eine gewissen Vorrat haben, das ist schon seit Jahrzehnten so, da ändert diese Panikmache auch nichts dran. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten