Frage von Scroocher, 36

2 Wochen nach leichter Gehirnerschütterung?

Hallo Community, Vor zwei Wochen habe ich mir durch einen Kreislaufzusammenbruch eine leichte Gehirnerschütterung zugezogen, da ich mit dem Kopf vor den Türrahmen geknallt bin. Ich war vor einer Woche auch nochmal beim Arzt, und der meine das es sehr unwahrscheinlich sei, das ich hirnblutungen habe, da ich noch sehr jung bin. 16 um genau zu sein. Da ich allerdings ein Profihypochonder bin, und immer auf der Suche nach beruhigenden Argumenten und Antworten bin, frage ich euch nochmal nach eurer Meinung. Es ist mittlerweile zweieinhalb Wochen her. Könnte ich dennoch hirnblutungen haben?

Antwort
von Haertl77, 23

Es ist schon richtig, das eine Gehirnblutung auch nach Tagen oder Wochen auftreten kann. Diese würden dann aber größere Kopfverletzungen voraussetzen. Also, mit dem Kopf gegen den Türrahmen wäre da nicht so in dieser Gruppe. Du würdest diese in den ersten 48 Stunden bemerken.

Bei einer Gehirnerschütterung ist es aber so, das die Erschütterung im Gehirn noch Wochen braucht bis es sich wieder beruhigt hat. Ich hatte eine leichte Gehirnerschütterung und das leichte Kribbeln an den Beinen hatte ich noch nach Wochen und im KH sagte man mir, das es ganz normal ist, weil die Erschütterung noch nicht abgeklungen ist. Also Sport ect. solltest du die nächsten Wochen vermeiden.

Ob du eine Gehirnblutung bekommst oder nicht, kann ich dir jetzt nicht sagen aber es ist eher unwahrscheinlich, meinst du nicht? Hast du denn irgendwelche Anzeichen, das es dir nicht gut geht und du einen Druck im Kopf empfindest? Links ect schicke ich dir nicht, denn du hast bestimmt selber gegoogelt, welche Anzeichen und Symptome eine Gehirnerschütterung und Blutung vorweisen.

Bleib bitte locker und genieß dein Leben.

Kommentar von Scroocher ,

Also sind kribbeln und leichte Taubheit normal?

Kommentar von Haertl77 ,

Du, ich bin nach 3 Wochen zum Arzt und hab panisch gesagt, dass wenn ich liege mein rechter Bein kribbelt und ich auch leichtes kribbeln und ab und an Taubheitsgefühl am rechten Arm habe. 

Ich muss dazu sagen, das meine linke Gehirnhälfte eine sehr starke bekanntschaft mit dem IKEA Regal gemacht hatte. 5 Minuten später hatte ich das Gefühl in Ohnmacht zu fallen, musste mich hinsetzen. Etwas Übel war mir aber nicht erbrochen.  Dann in der Nacht fing das mit dem Kribbeln an den Beinen an. Ab in die Notaufnahme. Diagnose: "leichte" Gehirnerschütterung. Bettruhe. Ab nach Hause! Wenn übel und Erbrechen und Ohnmacht passieren sollte oder ich apathisch wirken sollte, ab in die Notaufnahme. War aber zum Glück nichts mehr. 

Wie dem auch sei, der Arzt sagte mir dann 3 Wochen später, das es ganz normal ist das mit dem Kribbeln. Das Gehirn zittert quasi! Auch Wochen später noch! Er sagte, das es Fälle gibt, wo es bis zu einem halben Jahr dauert. Ich hatte es tatsächlich 3 Monate lang. 

Es wurde immer weniger und dann war es weg. 

Gehirbblutung sieht wohl anders aus. Pupillen, Druckgefühl im Gehirn, Kopfschmerzen, Apatisch wirken ect ect.

(Sorry, ich schreibe gerade von meinem iPhone, da ist es echt schwer so lang zu tippen)

Mach dir bitte keine Gedanken. Wenn du möchtest, geh so wie ich zum Doc, lass dich kurz untersuchen. 

Alles Gute!

:-)

Kommentar von Scroocher ,

Danke! Wirklich sehr sehr lieb von dir! ;)

Antwort
von RheumaBaer, 11

Ich hoffe,dies hier hilft Dir und befeuert Deinen Hypochondersaurus nicht weiter.. :)
Bei Hirnblutungen kommen z. B. Starke Kopfschmerzen dazu,Ausfall z. B. Der Sprache,Sichtfeld. Bluten der Nase oder Ohren. Oft stellt sich eine Müdigkeit und Benommenheit ein. Die Pupillen reagieren Unterschiedlich auf Licht und sind evtl.ungleichmäßig. Wenn es sehr übel wird,kommen Streckkrämpfe dazu und schwallartiges Erbrechen. Das ist Hirndruck und sehr gefährlich. Mach Dir ruhig viele Gedanken-aber nur gute! :)

Antwort
von Lunora, 28

Nein. Die Hirnblutung hättest du spätestens nach 4 Tagen bemerkt. Wenn jetzt seit 2 Wochen nichts mehr war, ist alles gut. 

Antwort
von frischling15, 14

Das ist sehr unwahrscheinlich !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten