Frage von InvisibleKyuu, 113

2 Wellensittiche für 3 Wochen allein (mehr oder weniger) lassen?

Bin halt in einem Monat für ca. 3 Wochen weg. Da ich 2 Wellensittiche hab wollte ich fragen ob ich die Beiden "allein" lassen kann? Würde schon jemanden finden der immer Futter + Wasser "auffüllt" und wenigstens 1x den Käfig sauber macht. Aber sonst mach ich mir sorgen um die beiden weil der eine Welli seit ca. 2 Monaten bei mir lebt und der andere ziemlich anhänglich ist (der will immer gestreichelt werden ._______.) Hatte das schonmal, das ein Wellensittich gestorben ist als ich für ca. 5 Tage mit meinen Eltern verreist bin und mach mir deswegen sorgen. ^^

Antwort
von Muckula, 63

Hallo,

Das ist eigentlich kein Problem, wenn die beiden täglich versorgt werden. Wichtig ist, dass die Betreuungsperson sich ein bisschen auskennt und erkennen kann, wenn die Vögel krank sind und dann zum Tierarzt geht. Wenn die Vögel ganztägigen Freiflug gewohnt sind und das Zimmer vogelsicher ist, ist das kein Problem.

Ansonsten kommen die Vögel allein gut zurecht. Sie können z.B. tagsüber das Radio angelassen bekommen, dann ist es auch nicht so still.

Antwort
von Sophilinchen, 61

Drei Wochen sind schon viel. Wichtig ist natürlich jeden Tag frisches Wasser, Futter und ein sauberer Käfig. Aber selbst das ist für drei Wochen ein bisschen wenig. Erstens wegen dem Freiflug und zweitens weil es dann den ganzen Tag still wäre. Am besten ist es,wenn du die beiden mit ihrem Käfig zu Freunden/ Familie bringst. Da sind sie dann immer unter Aufsicht, und du musst dir keine Sorgen machen:)

Kommentar von InvisibleKyuu ,

"Hab vergessenzu erwähnen, das die beiden halt auch von alleine

in den Käfig gehen. Also diese Person dann halt nur Abends nochmal  kommen würde und die Käfig Tür zumacht oder die einfach reinsetzt. (sind beide Zahm)

Zur Not würde ich halt iwie ein Radio oder so hinstellen das die nicht ganz so alleine sind."

Hab das schon unter einer anderen Antwort geschrieben. :D

Antwort
von NEENPA, 72

Wäre vorsichtig, aber wie du das erklärst kann alles passieren.

Kommentar von InvisibleKyuu ,

Hab vergessenzu erwähnen, das die beiden halt auch von alleine in den Käfig gehen. Also diese Person dann halt nur Abends nochmal kommen würde und die Käfig Tür zumacht oder die einfach reinsetzt. (sind beide Zahm)

Zur Not würde ich halt iwie ein Radio oder so hinstellen das die nicht ganz so alleine sind.

Kommentar von NEENPA ,

Naja, den ganzen Tag raus ist nicht das beste. Gut wäre es eine Person zu haben die 2 mal täglich kommt und die Wellis 15 minuten lang rauslässt. Radio ist auch ganz gut (Meine Wellis mochten Country^^) Wenn sie anhänglich sind muss für sie einfach auch zwischendurch eine Person da sein die sie kennen.

Kommentar von Muckula ,

Hm, den ganzen Tag Freiflug zu haben ist doch besser, als zweimal pro Tag 15 Minuten, das ist doch viel zu wenig. Wichtig ist, dass das Zimmer vogelsicher ist und dass die Tiere das gewohnt sind. Wenn sie sich sonst auch nur an ihren gewohnten Spielplätzen aufhalten, sehe ich da gar kein Problem drin, wenn sie abends vom Betreuer wieder eingesperrt werden.

Kommentar von InvisibleKyuu ,

Die Chillen den ganzen Tag auf meinem Schrank, glaube das die mit 15 Minuten nicht klarkommen würden weil sie halt wirklich bis ich ins Bett gehe nicht im Käfig sind. (nur ab und zu mal zum fressen) ^^

Kommentar von NEENPA ,

So jetzt stell dir vor keiner ist da und ein Vogel fällt zB hinter den Schrank. Was jetzt?

Kommentar von Hagebuttenkeks ,

Wie Muckula schon schrieb, geht das nur unter der Voraussetzung, dass das Zimmer vogelsicher ist, das bedeutet eben auch, dass Spalten zwischen Wänden und Schränken bedeckt sein sollten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community