Frage von xTenshii, 27

2 verschiedene Hunde halten?

Hei :D

Mein Freund und ich würden gerne 2 verschiedene Hunde halten, einen Korgi und einen Mops. Wir wissen aber nicht ob sich beide gut verstehen werden. Vielleicht von Geburt an ja, so als Babys. Aber uns würde trotzdem die Meinung und der Rat anderer sehr interessieren :)

LG Tenshi

Antwort
von Ilicak, 13

Das kommt immer auf die Hunde und eure Erziehung drauf an. Ich habe 2 Möpse zu Hause und die verstehen sich generell mit jedem anderen Hund. Der Rüde vor Allem, er liebt alle Hunde und spielt super gern mit ihnen, auch mit Korgis :)

 Bei der kleinen ist das ein bisschen anders. Rassen die sie nicht kennt bellt sie ganz gern mal an, da ist es dann aber meine Aufgabe ihr durch gute Erfahrungen beizubringen das jede Rasse toll ist. Positive Erfahrungen mit allem und jedem helfen Hunden im Alltag, deswegen: 

Wenn du von Anfang an drauf achtest dass die beiden miteinander und außerhalb deines Hauses / deiner Wohnung gut sozialisiert sind, solltest du keine Probleme haben. Und nicht erschrecken wenn sie doch mal zanken, bei meinen beiden passiert das schon mal wenn der eine dem anderen ein Leckerchen oder ein Spielzeug klaut. Da helfen auch zwei Leckerchen oder zweimal Spielzeug nicht, sie spielen und wollen doch immer ein und dasselbe :) Das ist aber ganz normal. 

Achten musst du aber drauf dass kein Futterneid entsteht. Ich füttere meine beiden seit die kleine bei uns ist immer nebeneinander, stelle aber die Schälchen trotzdem so ca. 50 cm voneinander weg. So essen sie beieinander, giften sich aber nicht an. Das ist aber nur was worauf ich persönlich achten muss. Es gibt auch Hunde die aus ein und demselben Napf fressen. 

Letztendlich liegt das aber eben an jedem Hund selbst. Und an deiner Erziehung. Eine Hundeschule kann helfen und wenn doch mal was nicht klappt hast du dann auch gleich einen Ansprechpartner. 

Was für deine Hunde der richtige Weg ist merkst aber am allerbesten du mit der Zeit selbst. 

Übrigens: Ab und an Trennen solltest du die beiden dann auch. Falls einer von beiden irgendwann durch was auch immer mal nicht da ist, muss der andere auch allein "zurechtkommen". 

LG Ili

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten