Frage von Syaoran, 97

2 tage 100€ minus auf den konto haben is das sehr schlim?

Hallo ich bekomme donnerstag mein geld aber das angebot geht nur heute. wäre das schhlimm wenn ich mir das haute kaufe und donnerstag sofort nach der arbeit mein - guthaben ausgleiche?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Rubezahl2000, 13

Das kommt drauf an, ob du dein Konto überhaupt überziehen darfst. Also ob ein entsprechender Dispo vereinbart ist mit der Bank.

Wenn nicht, dann kannst du das Konto gar nicht überziehen. Dann schlägt die Abbuchung fehl und du bekommst Ärger und mit dem Anbieter, bei dem du bestellt hast und zusätzliche Gebühren für die fehlgeschlagene Abbuchung.

Wenn du einen entsprechend hohen Dispo für das Konto hast, dann wird die Abbuchung funktionieren und du musst die Dispo-Zinsen an die Bank zahlen für den Zeitraum, wo du im Minus bist.

Also rechne dir selbst aus, ob es sich lohnt, das Angebot heute zu bestellen, obwohl das Geld nicht hast. Denn zusätzliche Kosten werden dir in jedem Fall entstehen.

Antwort
von Charlybrown2802, 26

wenn du einen Dispo hast, kein Problem, da zahlst du überzeihungszinsen

Antwort
von Hardware02, 9

Wenn du dein Konto um EUR 100 überziehen darfst, und sicher bist, dass sonst niemand versucht, etwas abzubuchen, dann ist das ok.

Ich kenne deinen Sollzinssatz nicht, aber sagen wir, der liegt bei 15% p.a., dann wären das bei EUR 100 im Minus pro Jahr EUR 15,-. Du brauchst das Geld aber nur für zwei Tage, also kostet es dich ca. 8,2 Cent. Ich nehme mal an, du sparst mehr als 8 Cent, sonst hättest du wohl nicht gefragt ;-)

Wenn aber jemand versucht, von dir Geld abzubuchen, und das dann nicht geht, dann musst du die Kosten für die Rücklastschrift bezahlen. Das sind dann ungefähr EUR 20,-  oder mehr. Das darf dir also nicht passieren.

Antwort
von Interesierter, 34

Kannst du denn überhaupt dein Konto überziehen?

In vielen Fällen werden Konten nur auf Guthabenbasis geführt.

In anderen Fällen wird eine Überziehung bis zu einem bestimmten Betrag stillschweigend akzeptiert.

Nur wenn du für dein Konto ein Dispo vereinbart hast, kannst du dir sicher sein, dass du über den Betrag auch tatsächlich verfügen kannst.

Antwort
von newcomer, 38

wenn in der Zeit sonstige Abbuchungen statt finden würden wie Telefon Miete usw könnte sein dass diese nicht gemacht werden und du diese dann neu einreichen mußt

Kommentar von Syaoran ,

wird nix abgebucht wäre nur das und die 100€ sind grob geschätzt könnten auch 80 sein nur

Antwort
von DerHans, 30

Wenn du eine Überziehung genehmigt hast, macht das nichts. Zinsen, fallen da für 2 Tage kaum ins Gewicht.

Wenn du keinen Überziehungskredit eingeräumt hast, wird der Auftrag vielleicht gar nicht ausgeführt. Dann wird sich der Gläubiger bei dir melden.

Kommentar von Syaoran ,

gläubiger? was heißt das genau

Kommentar von DerHans ,

Wenn du z.B. auf deine Karte eingekauft hast, und diese nicht gedeckt ist, entsteht bei einem "Gläubiger" eine Forderung. 

Du hast also Schulden bei ihm. Du wärst also der "Schuldner"

Antwort
von augsburgchris, 18

Das musst du die Bank fragen ob sie sowas zulassen. 

Falls nicht machst du dich wegen Betruges strafbar, da du ja weisst dass du dir das gewünschte eigentlich nicht leisten kannst. 

Im Normalfall macht die Bank die Überweisung und lässt sich dies Dank Überziehungszins fürstlich entlohnen. 

Antwort
von Turbomann, 29

Musst du wissen, ob das was du kaufen willst so viel Wert ist, dass man deshalb das Konto überziehen muss.

Ich kaufe mir was, wenn ich das Geld gleich habe, wenn ich es nicht habe, dann brauche ich das nicht. Schnäppchen gibt es immer, aber deshalb überziehe ich nicht.

Antwort
von Mignon5, 32

Ob das "schlimm" ist, kann nur deine Bank beantworten. Es kann passieren, dass die Bank die Überweisung nicht annimmt, weil auf deinem Konto keine Deckung ist.

Wenn du einen Überziehungskredit hast, dann ist es nicht schlimm, wenn du dein Konto im Kreditrahmen überziehst. Dann mußt du allerdings für die beiden Tage Zinsen bezahlen.

Antwort
von DoreenStar, 7

Hey,

Bei meinem Sparkassenkonto ist das nicht so schlimm. Da kann ich bis zu 100€ überziehen und das kostet mich dan 17Cent pro Monat, den ich überzogen habe.

LG Dori

Antwort
von Inked95, 42

Wenn es funktioniert nicht, kann nur gut möglich sein das du Zinsen dafür zahlen musst.

Kommentar von Syaoran ,

zinsen entstehen doch nur pro monat oder nicht?

Kommentar von Inked95 ,

Frag doch mal bei deiner Bank nach. :-)

Kommentar von augsburgchris ,

Nein im Normalfall pro Tag.

Kommentar von watchdog ,

Von wegen! Selbstverständlich fallen jeden Tag Zinsen an! Die solltest du dir ruhig anschauen oder ausrechen, damit du ein Gefühl für den horrenden Zinssatz bekommst.



Die Berechnung der Dispozinsen erfolgt hingegen taggenau und nicht im Voraus. Das bedeutet, es wird täglich auf Basis des aktuellen Kontostandes berechnet, welche Zinsen für die Kontoüberziehung anfallen. Die Zinsen müssen also immer nur für den Betrag gezahlt werden, den das Girokonto auch tatsächlich im Soll ist.

http://www.zinsvergleich.net/dispozinsen-dispositionszinsen.html

Kommentar von Inked95 ,

Ja, eben :-)

Kommentar von watchdog ,

Hier kannst du ausrechnen lassen, was dich deine Überziehung kosten wird.

http://www.zinsen-berechnen.de/dispo-rechner.php

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten