Frage von icelandicpower, 56

2 Stunden mit Hamster im Auto?

Es wäre ein junger Goldhamster, nur eine einmalige Fahrt zum abholen. Würde gerne einen von einem privatanbieter "retten" aber wenn das zu viel Stress für den Hamster ist, lasse ich es natürlich.

Expertenantwort
von Margotier, Community-Experte für Hamster, 24

Pass bitte auf, dass Du nicht auf einen Kinderzimmervermehrer reinfällst, das wäre nur geringfügig besser als der Kauf im Zooladen.

Junge Hamster aus einer Zooladenträchtigkeit kannst Du natürlich gerne nehmen, auch einen überflüssig gewordenen erwachsenen Hamster.

Ein einmaliger zweistündiger Transport ist kein Problem: etwas Streu aus dem alten Gehege (wahrscheinlich einer Gitterhölle...) hinein und zur Wasserversorgung eine Scheibe Gurke.

Sollte die Transportbox sehr groß sein oder Du einen kleinen Käfig zum Transportieren benutzen, solltest Du noch zusätzlich einen Unterschlupf aus unbedruckter Pappe anbieten (einfach ein Stück Pappe irgendwo ausschneiden und zurecht knicken).

Antwort
von pruddle, 29

Hi,
2 Stunden stellen für Hamster kein großes Problem dar, da sie eh die meiste Zeit schlafen. Ein Kleines Gehege/Karton reicht, da tust du Gurke als Flüssigkeitslieferant rein, viel Nistmaterial zum reinbuddeln, evtl. ein Klopapierhaus/Weidenbrücke und etwas Trockenfutter.
Finde ich toll dass du einem Hamster ein schöneres Leben ermöglichst. :)

Antwort
von Mietzie, 20

Das ist kein Problem. Aber nimm keinen Pappkarton, sondern eine richtige Transportbox. Einen Karton könnte er durchnagen und du willst nicht wirklich einen Hamster frei im Auto rumlaufen haben.

Schön wäre viel Streu aus dem Alten Gehege in die Box hinein zu geben und einige Klopapierschnitzel zum verstecken. Ein bisschen Körner und ein Stückchen Gurke, dann kann es funktionieren.

Antwort
von danyso, 32

Wenn du Vorsichtig fährst, und den Käfig nicht abdeckst, dann dürfte das kein Problem sein. Es ist ja schließlich noch nicht so Heiß.
Mit ein bisschen lärm kommt der schon zu recht.

Antwort
von vogerlsalat, 28

Wovor willst du den "retten"?

Kommentar von icelandicpower ,

Mir ist kein besseres Wort eingefallen, ich meinte einfach ihm ein schönes Leben zu ermöglichen wenn der Vorbesitzer keine Zeit mehr für ihn hat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten