Frage von princessarya, 46

2 schlafprobleme was tun?

Ich habe 2 schlafprobleme die mich schon ein paar Monate quälen. 1. ich brauche sehr lange zum einschlafen und oft kann ich wenn ich früher aufwache gar nicht mehr einschlafen (egal um welche Uhrzeit ich schlafen gehe) 2. wenn ich es einmal geschafft habe einzuschlafen quälen mich Albträume Bitte helft mir! Ich danke euch jetzt schon für gute Tipps und Ratschläge :)

Antwort
von kami1a, 9

Hallo!

ich brauche sehr lange zum einschlafen 

Das Problem läuft über den Kopf. Denke Dich in den Schlaf über eine positive Geschichte. 

Du bist eine Heldin, eine besondere Sportlerin, Superstar oder Model, rettest für Dich wichtige Menschen oder gleich die gesamte Menschheit. Du bist unschlagbar, 100 Gegner ? Nichts! 

Du wirst auf diese Weise über den Kopf positiv ( das ist wichtig!) ermüden und einschlafen. Funktioniert das einmal, geht es immer und das Problem ist nachhaltig weg.

 Ich wünsche Dir alles Gute und viel Schlaf..

Kommentar von princessarya ,

Danke das werde ich gleich einmal ausprobieren :)

Antwort
von ll1303, 8

Sorg für eine angemessene Zimmertemperatur! Das ist bei mir häufig das Problem, nicht einzuschlafen.
Es könnte auch viele andere Gründe haben, du kannst ja mal bei YouTube schauen. Gib einfach ein "Schlafprobleme Ursachen und Tipps" oder so.

So nun zu deinen Albträumen. Ich habe mich lange Zeit mit Albträumen gequält. Bin halb heulend aufgewacht aber bei mir ging es in jedem Traum um eine bestimmte Person. Ja es war die Person die ich über alles liebe. Meine Freundin.
Ist so etwas vielleicht bei dir auch der Fall?

Kommentar von princessarya ,

Die Zimmertemperatur ist bei mir schön angenehm weil ich mit offenem Fenster schlafe was für frische Luft sorgt. Was die Albträume angeht sind sie komplett unterschiedlich. Mal geht es um mir sehr nahe stehende oder mich selbst, manchmal geht es nur um flüchtige Bekannte... Ich hoffe ich finde im Internet noch was nützliches danke für den Tipp mit YouTube :)

Kommentar von ll1303 ,

Ich habe damals mit Freunden und vor allem mit meiner Freundin über meine Albträume geredet. Ich weiß jetzt zwar nicht genau ob sie deshalb nicht mehr vorgekommen sind aber jetzt sind sie weg! Rede ruhig mit den betroffenen Personen. So etwas muss dir nicht peinlich sein.

Antwort
von sirahHD, 8

Der einzig sinnvolle Tipp ist: Geh zum Arzt und lass dich beraten.
Schlafstörungen sollte man allein schon ernst nehmen, da der geringe/schlechte Schlaf, einem im Leben stark einschränkt.
Noch dazu kommen die Alpträume.
Vielleicht solltest du dich über eine Therapie sfhlau machen.

Da kann dir hier keiner helfen :/

Antwort
von Chudder666, 7

Mein bestes Einschlafmittel (und ich hatte jahrelang totale einschlafprobleme): Hörbuch auf IPod laden, auf die Seite legen, Kopfhörer ins obenliegende Ohr (nicht zu laut) Hörbuch hören nach Max. 10-15 Minuten schlafe ich ein, herrlich. 
Pro Jahr lasse ich so ca. 2Hörbücher durch! Das Problem dabei ist nur, das man am Abend nicht mehr weiß, was man am Vorabend gehört hat und deswegen vielfach die selbe Stelle mitunter 3-4x hört, aber Ziel erfüllt! Viel Erfolg!

Kommentar von princessarya ,

Danke! Ja das habe ich oft früher gemacht, als ich noch kleiner war, vll sollte ich es mir wieder angewöhnen :)

Antwort
von kugelgnu, 7

gab es einschneidende Erlebnisse bei dir? Hast du vllt Ängste sorgen dann solltest du daran arbeiten...

Kommentar von princessarya ,

Ja habe ich, wer hat die nicht. Aber ich hatte kein einschneidendes Erlebnis. Aber das schlimmere ist, dass ich nicht einschlafen kann...

Kommentar von kugelgnu ,

naja irgendwas scheint dich anscheinend zu belasten stress kann sich auch auftauen 10 kleine Ereignisse sind 1 großes 😀 ständige Alpträume sind nicht normal irgendwo muss eine problematik vorhanden sein die es zu bekämpfen gilt...

schau mal beim artzt oder Psychologen vorbei alles gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community