Frage von kleinanne89, 89

Kann man 2 Router miteinander verbinden und dann ein Wlan Netzwerk aufbauen?

Hallo liebe Gemeinde.

Ist es möglich 2 Router unterschiedlicher Hersteller mit einem LAN Kabel zu verbinden und von dem 2. Router aus ein Wlan Netzwerk aufzubauen? Wenn ja , was sind die nötigen Arbeitsschritte um dies zu realisieren?

Der erste Router wird nur über LAN betrieben. Von dem würde ich mir gerne ein Kabel zu meinem 2. Router legen und von diesem aus dann ein wlan Netzwerk aufbauen.

Vielen Dank für eure Antworten im Vorraus :)

Antwort
von franzhartwig, 52

Ja, das geht. Benutze beim zweiten Router einen LAN-Anschluss, nicht den WAN/DSL-Anschluss. Der zweite Router benötigt eine IP-Adresse, die zum Netz des ersten Routers gehört, der DHCP-Server auf dem zweiten Router muss ausgeschaltet werden.

Antwort
von unlocker, 80

eine Anleitungen: http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1177380

Antwort
von Eutervogel, 89

Das sollte gehen. Ist dann quasi ein Accesspoint. Am zweiten Router muss DHCP deaktiviert werden z.B. Um welche Router geht es genau?

Kommentar von kleinanne89 ,

Der erste Router ist so ein kleiner weisser von Thomson und der zweite ist von Tele Columbus. 

Kommentar von Eutervogel ,

Um dir wirklich weiterhelfen zu können, bräuchte ich schon Vor- und Nachnamen der betroffenen Geräte. Also Hersteller und Modellname.

Kommentar von kleinanne89 ,

Also der erste Router ist von Thomson und Modellnummer ist THG571K und der zweite ist von Tele Columbus und Modellnummer CH7485E

Kommentar von Eutervogel ,

Ok du musst jetzt in dem Router der als Accesspoint dienen soll den DHCP Dienst ausschalten und ihn auf den selben IP-Adressbereich einstellen wie den ersten.

Der THG571K hat  wohl diese Adresse: 192.168.100.1 
und der CH7485E 192.168.0.1

also muss der CH7485E irgendwas im selben Bereich bekommen also z.b. 192.168.100.2 Hauptsache die ersten drei Blöcke sind gleich. Was nach der 100 kommt kannst du dir aussuchen (außer die IP ist schon an ein anders Gerät vergeben.)

Aber das sollte dann auch schon alles sein und die geschichte sollte laufen.

Kommentar von Eutervogel ,

Wie das bei dem CH7485E  geht findest du hier auf Seite 22 und 23

https://www.telecolumbus.de/uploads/tx_tstcpool/WLAN-Kabelbox_Handbuch_2015-04.p...

Kommentar von kleinanne89 ,

Ich muss nochmal genauer nachfragen  ( Frauen und Technik eben :D ).

Ich schließe also das Kabel an den ersten Router an eine freie LAN Buchse und an den zweiten Router ebenfalls an eine beliebige LAN Buchse? Dann muss ich den zweiten Router an meinen PC anschließen , dort DHCP ausschalten und sagen wir mal die IP Adresse 192.168.100.2 einspeichern. Und das wars dann? 

Danke nochmal für deine schnellen Antworten :) 

Kommentar von Eutervogel ,

Ich kenne die Geräte jetzt beide nicht persönlich, aber ja so sollte das klappen.

Kommentar von kleinanne89 ,

Weisst du ob an den ersten Router noch Einstellungen verändert werden müssen? Oder muss ausschließlich der zweite Router angepasst werden? 

Und die Verbindung mit dem Kabel besteht zwischen 2 LAN Buchsen ja?

Kommentar von Eutervogel ,

Sollte eigentlich reichen wenn du an dem zweiten rumspielst. 

Du verbindest irgendeinen LAN-Port des ersten Routers mit (vorzugsweise) dem ersten des zweiten Routers. 

Geht es nicht? Haste mal ne andere IP als die 192.168.100.2 ausprobiert. Nicht das es an nem Adressenkonflikt liegt.

Kommentar von kleinanne89 ,

Ich baue es nachher auf und lass dich wissen ob es funktioniert :) jetzt weiß ich zum Glück erstmal wie ich überhaupt an die Sache ran gehen muss 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten