Frage von EdDcuBe, 47

2 Prozessorkerne statt 4 und dann wieder alle?

Hallo,

ich habe einen AMD FX-4300 (auf 4.20GhZ getaktet) in meinem System und der Prozi hat ja angegebene Quad-Core. Ich habe auch mal gehört, dass AMD Prozessoren nicht die angegebene Leistung haben und da mir alle möglichen Programme (CPU Z, Speedfan und im msconfig) auf Windows 7 genau 2 KERNE und 2 THREATS angezeigt. >>>>>>> Ich habe das Upgrade auf Windows 10 durchgeführt und zack zack, ich hatte 4 KERNE und 4 THREATS.

Alles lief perfekt, bis ich in den Bluescreen of Dead geriet und wieder zurück zu Windows 7 ging, wo ich natürlich nur 2 Kerne und 2 Threats hatte. Ich bin dann auch ohne Umstände wieder zu Win10 und da hatte ich komischer Weise auch nur noch 2 Kerne und 2 Threats, obwohl ich beim ersten mal Win10 4 Kerne und 4 Threats hatte.

(allerdings habe ich auch in der ,,msconfig´´ unter ,,Start´´ > ,,erweiterte Einstellungen´´ > ,,Kerne aktivieren´´ die Kerne beim Systemstart auf 2 (dem maximalen statt den 4) gesetzt ))

Auf jeden Fall habe ich gelesen, dass man da den Hacken wegmachen soll, also standartmäßig booten sollte. Dies habe ich gemacht und nun laufen auch Spiele wie DyingLight auch wieder auf Hohen Einstellungen laggfrei und als ich dann in die msconfig schaute konnte ich 4 Kerne auswählen.

Meine grundsätzliche Frage ist: Wie und ob man die Geschehnisse dieses Vorfalls beeinträchtigen kann. (tut mir leid wegen dem langen Text :D )

MFG EDDY

Antwort
von Ontodog, 32

Schonmal nachgeschaut, ob die Anzahl der genutzten Kerne im BIOS nicht geändert wurde?

Kommentar von EdDcuBe ,

Ja, habe alle aktiviert

Kommentar von EdDcuBe ,

Habe den Fix. Einfach den Haken da aus dem Kästchen nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community