Frage von MaLew, 51

2 Probleme zu YouTube?

Ich möchte gerne YouTubevideos drehen, habe aber gemerkt, dass sich meine Stimme in meinen Probevideos total komisch anhört. Sollte ich lieber keine Videos aufgrund meiner Stimme machen oder sollte ich das ignorieren, da ja jeder seine eigene Stimme anders hört. Könnte ich sie evtl. sogar "ändern"?

Zudem bewege ich mich in Videos zu oft und zu viel (Gestik, Mimik). Wie kann ich das abschalten? Es sieht seltsam aus....

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für Computer, 25

Zum Thema Stimme haben andere schon gesagt, daß man selbst die eigene Stimme häufig als sehr seltsam empfindet.


Auch Gestik und Mimik sind nicht an sich schlecht. Wenn ich mir so die "Créme de la créme" der deutschen Youtuber anschaue, ist da kaum einer mit auch nur annähernd ertragbarem Habitus dabei. Der Erfolg ist also nicht davon abhängig - oder vielleicht gerade davon, daß man aneckt.

Am Ende ist schließlich nur entscheidend, wie ansprechend dein Content ist.

Antwort
von pino77, 31

Die eigene Stimme wirkt auf Aufnahmen für einen selber immer komisch. Wenn sich andere Leute nicht negativ dazu äußern...einfach weiter machen.

Antwort
von Maha980, 40

Lass dich doch nicht von deiner Stimme abhalten, Videos zu machen! Oft wirkt die eigene Stimme auf einen selbst auch "komisch", obwohl sie für andere ganz normal klingt.

Ansoonsten gilt: Besser zu viel Gestik und Mimik als zu wenig! Tu doch ansonsten mal so als würdest du aufnehmen und versuche dabei stillzuhalten, einfaches Training sozusagen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community