Frage von Tolo123, 105

2. pkS - Wert aus Titrationskurve auslesen?

Eine Titrationskurve hat zwei Äquivalenzpunkte. Man muss diese, sowie die beiden pKs-Werte grafisch bestimmten.

Die beiden Äquivalenzpunkte sind kein Problem. Das selbe gilt für den ersten pKs-Wert. Einfach die Hälfte des Volumens beim ersten Äquivalenzpunkt nehmen und den dazugehörigen pH Wert ablesen.

Wie macht man dies jedoch beim 2. pKs-Wert. Wenn ich da die Hälfte des Volumens des 2. Äquivalenzpunktes nehme, bin ich in etwa beim ersten Äquivalenzpunkt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von vach77, Community-Experte für Chemie, 69

Ich habe Dir eine Titrtationskurve beigegeben, bei der Phosphorsäure mit Natronlauge titriert wurde.

Da nur die beiden ersten Äquivalenzpunkte Dich hier interessieren, kann man von jedem dieser Äquivalenzpunkte auch einen Halbäquivalenzpunkt finden.

Der 1. Punkt ist bei V(NaOH) = 5,2 mL und hier ist pH = 1,9. Der pKs-Wert der wäre somit pKs = 1,9 (wiss. Wert: pKs = 1,89).

Der 2. Punkt ist bei V(NaOH) = 15,4 mL, und hier ist pH = 6,5. Der pKs-Wert wäre dann pKs = 6,6 (wiss. Wert: 7,2).

Antwort
von wrnxxx, 50

der pkS Wert gibt dir das Diagramm indem du an den flachen Stellen, also zwischen den Äquivalenzpunkten, (genannt Halbäquivalenzpunkt) den pH Wert abliest. Dieser entspricht dann dem pkS Wert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten