Frage von HaruMaru, 440

2 PayPal Accounts und nur ein Bankkonto?

Hallo liebe Comunity,

Ich nutze PayPal mit einer Mail Adresse schon seit 6 Jahren. Damals habe ich bei der Registrierung meinen echten Namen hinterlegt, echte Angaben allgemein getätigt und diesen Account mit meinem funktionierenden Bankkonto verbunden, welches natürlich auf meinen realen Namen läuft.

Für private Zwecke (ich möchte das selbe Bankkonto noch ein Mal nutzen) habe ich heute einen Fake-Mail-Account mit falschem Namen angelegt und damit einen neuen PayPal Account erstellt, dieses aber mit meinem Bankkonto verbunden, welches auch mit dem ersten Bankkonto verbunden ist. Jetzt habe ich Bedenken, dass PayPal das bemerkt und meinen ersten funktionierenden Account löscht oder andere Schritte einleitet - denkt ihr das ist möglich?

Vertraut mir, wenn ich euch sage ich wollte damit keinen Unfug anstellen, ich wollte lediglich nicht unter meinem echten Namen von einem online Jobbing Portal Geld empfangen, da ich bereits einen echten Job habe und nicht damit in Verbindung gebracht werden wollte, aus Gründen der Anonymität eben.

Ich hoffe ihr könnt helfen :-/

Vielen Dank!

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für PayPal, 378

Paypal wird es merken und nach nicht befriedigender Klärung wohl beide Konten sperren. Bei beiden Anmeldungen hast Du dieses als gelesen bestätigt:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

6. Aufrufen und Ändern Ihrer persönlichen Angaben

Sie können Ihr Konto auch auf der PayPal-Website schließen. Wenn Sie Ihr PayPal-Konto schließen, registrieren wir Ihr Konto in unserer Datenbank mit dem Status "Geschlossen". Ihre Kontodaten werden jedoch nicht gelöscht. Dies ist erforderlich, um betrügerische Aktivitäten zu unterbinden. Wir stellen auf diese Weise sicher, dass Personen, die versuchen, betrügerische Aktivitäten durchzuführen, nicht unbemerkt fortfahren können, indem sie einfach ihr Konto schließen und ein neues Konto eröffnen.

Paypal arbeitet als Finanzdienstleister, hat eine lux. Bankenlizenz und kann zur Klärung auch die Vorlage Deines Ausweis verlangen.

Kommentar von haikoko ,

Für private Zwecke (ich möchte das selbe Bankkonto noch ein Mal nutzen) habe ich heute

Nutzt Du das erste Paypal-Konto gewerblich?

Kommentar von HaruMaru ,

Nein.

Kommentar von haikoko ,

Dann bekommst Du Schwierigkeiten. Paypal akzeptiert nur eine Person ein Paypal-Konto.

Kommentar von HaruMaru ,

Wie schwer können diese denn sein? Was soll ich schon anstellen? 

Kommentar von haikoko ,

Warte die Rückfragen ab. Dannsiehst Du weiter.

Kommentar von HaruMaru ,

Habe jetzt den zweiten "Fake"-Account gelöscht, sodass keinerlei Zugang darauf mehr besteht. Schlimmstenfalls kann ich ja sagen, das war ein Versuch die Sicherheit von PayPal zu prüfen oder so, was denkst du - schließlich bist du ein Experte auf dem Gebiet. Ich bin auf diesen echten Account angewiesen... Ich kann den nicht einfach gesperrt bekommen...

Kommentar von Margita1881 ,
das war ein Versuch die Sicherheit von PayPal zu prüfen

dann pass mal gut auf, ob PayPal Dich mal prüft

Kommentar von haikoko ,

.. und das per Ausweisvorlage

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten