Frage von SCHeros, 44

2 neue Katerbabys ?

Hallo zusammen!

Haben Sie vielleicht Erfahrung mit Katzenerhaltung?

Ich habe einen Kater, er ist ein Jahr, und ich will für ihn einen Spielkameraden holen.
Ich bin auf 2 katerbabys gestossen und will jetzt beide haben.
Also eins bringe ich nächsten Monat und die andere in 2 Monaten.

Meine Frage ist: macht es Stress für die älteren Kater wenn ich die beiden hole?
Soll ich nur eine holen ?

Danke im Voraus

Antwort
von BinNichtKreativ, 21

Das bedeutet stress für den älteren aber auch die kleinen. Es ist schon mal gut dass du noch eine dazu holst. Katzen (zumindest reine wohnungskatzen) soll man nicht alleine halten.
Ich würde es ganz langsam machen. Und die erste zeit nur unter Beobachtung. Wenn die zwei sich gar nicht einigen können kann es sogar sein du musst eine wieder weg geben.
Wenn du die neue dazu holst solltest du hauptsächlich deinen kater betüdeln. Damit er nicht die neue katze damit verbindet dass du weniger zeit für ihn hast. Streit wird es ziemlich sicher zwischen den beiden mal geben
Sie müssen klären wer von den beiden das sagen hat. Da würde ich erst dazwischen gehen wenn es zu ernsthaften Verletzungen kommen könnte. Am Anfang aber alles sehr vorsichtig. Jedem einen rückzugsort bieten in dem er sich verstecken kann wenn es zu ärger kommt.
Ich würde dann erst mal abwarten bis ich noch eine dritte dazu setze.

Kommentar von SCHeros ,

Danke

Antwort
von MiaB24, 21

Klar stresst das eine Katze. Ein Fremdling dringt in sein Revier ein...
Hast Du Dich ausreichend über eine Zusammenführung informiert?
Ich würde mal abwarten, wie er sich mit der ersten Katze versteht. Wenn nach ein paar Wochen alles gut klappt würde ich das ganze nicht gleich nochmals wiederholen.

Kommentar von SCHeros ,

Danke

Antwort
von Lilly11Y, 6

Etwas Stress ist das natürlich für alle drei Katzen anfangs, das ist nie zu vermeiden.

Katzenzusammenführungen werden allerdings in den letzten Jahren sehr dramatisiert, so wild ist das nicht.

Ich habe in über dreißig Jahren, zwischen zwei und 14 Katzen gehalten und keine ernsthaften Probleme mit der Zusammenführung der Tiere gehabt.

Ein Dreiergespann funktioniert in der Regel recht gut. Erwarte nur nicht, dass alle drei beste Freunde werden. Kann so sein, muss aber nicht.

L. G. Lilly

Antwort
von 1Woodkid, 9

Ist der Ältere kastriert? Bitte unbedingt nachhoheln. Erstens gehören Katzen grundsätzlich kastriert womit nicht seriös gezüchtet wird,und zudem makiert der Kater ja auch. Ausserdem kann es sein,das er die 2 Jüngeren angreift. Mit 6 Monaten unbedingt kastrieren . Ansonsten,versuche es.Soweit sind sie ja altrsmässig nicht auseinander.

Kommentar von SCHeros ,

Ja er ist kastriert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten