Frage von Ferien01, 38

2. Nachsorgeuntersuchung nach 2 Jahren Epilepsie OP?

Hallo, ich muss bald zur 2. Nachsorgeuntersuchung meiner Epilepsie Operation. Ich bin seit dieser Operation anfallsfrei und nehme auch seit längerem keine Medikamente mehr (würde mit Arzt besprochen) und bin trotzdem anfallsfrei. Bald muss ich zur 2. Nachsorgeuntersuchung und muss wieder ein Schlaf EEG machen, ein normales EEG, ein MRT und 2 Tage lang neuropsychologische Untersuchungen. Ich möchte dazu aber nicht eine ganze Woche von den 2 Ferienwochen im Krankenhaus verbringen. Außerdem ist dies eh alles nutzlos weil ich schon anfallsfrei ohne Medikamente bin. Wie kann ich diese Nachsorgeuntersuchung verhindern und wieso gibt es diese 2. Nachsorgeuntersuchung überhaupt?

Danke für eure hoffentlich hilfreichen Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Negreira, 23

Ich verstehe, daß Du keine Lust auf Krankenhaus hast, ich bin  absolut neurotisch, was das angeht. Aber auch wenn Du anfallsfrei bist, solltest Du zu Deiner eigenen Sicherheit alles ausschließen können, damit das auch so bleibt. Geh hin, Du schaffst das. Je eher Du Dich damit abfindest, desto besser, dann brauchst Du Dir keine Vorwürfe zu machen. Nimm Dir etwas zu Lesen oder den PC mit, dann vergeht die Zeit schneller.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community