Frage von DaveDape, 65

2 Monitore 1 Anschluss?

Hallo zusammen,

ich habe 2 monitore, aber nur einen onboard HDMI ausgang. Früher hatte ich eine Grfikkarte drinne, da ich aber mit dem zocken aufgehört habe, habe ich sie rausgetan, würde aber trotzdem gerne beide monitore nutzen. Bringt ein HDMI aus 1 mach 2 kabel hier etwas, oder wird damit nur der 1 Monitor dupliziert? Momentan nutze ich die GPU in meinem Prozessor. Ich habe nicht wirklich lust wieder irgendeine GGrafikkarte reinzhauen...

CPU: i7 4790K; MB: AsRock Z97 Anniversaire

Lg Peter

Antwort
von Lukas2508, 35

Du kannst an den einen Ausgang keine 2 Bildschirme anschließene, wenn du nicht duplizieren willst. Aber ganz ehrlich: Wenn du dir einfach eine richtig billige Grafikkarte holst, hast du immer noch was besseres als den Onboard Chip, hast mindestens einen zweiten Ausgang für deinen Bildschirm und kannst den Arbeitsspeicher entlasten. Ohne Lüfter hörst du die auch nicht und Strom verbraucht so ein kleines Teil auch nicht wirklich.

Antwort
von tactless, 35

Bau dir wieder eine billige Grafikkarte ein und betreib deine zwei Bildschirme darüber. Mit einem Splitter oder dergleichen wird das nicht klappen. 

Wobei ich es allgemein recht belustigend finde wenn man einen fetten i7, sogar als K-Modell hat, und dann ohne Grafikkarte. ^^

Kommentar von Downtowner1 ,

Er schrieb doch, dass er sie rausgetan hat weil er mit dem Zocken aufhörte.

Kommentar von tactless ,

Ich kann lesen Junge! Finde es dennoch amüsant! 

Kommentar von DaveDape ,

Ich schneide viel Videos und hantiere auch viel mit Photoshop rum. Da ist ein i7 schon von vorteil. :D

Kommentar von tactless ,

Aber du weißt dass eine ~ 60 € Grafikkarte schneller rendert als dein Prozessor? 

Kommentar von DaveDape ,

Ja chill dich :D Bin ja nicht so der Hardware Pro :D Ich meine was soll ich jetz machen? Ich bin halt kein zocker mehr und habe ihn halt "über" :D ich weis das mir ein i5 auch reichen würde :D

Kommentar von tactless ,

Ich bin gechillt. War eben nur ein Hinweis. Meine billige PhysX-Karte rendert mehr als doppelt so schnell wie mein i7. 

Kommentar von Pherto ,

Ob man jetzt von mehr CPU- oder GPU-Leistung profitiert hängt primär von der verwendeten Software ab. Photoshop beispielsweise benötigt hauptsächlich Leistung des Prozessors und viel Arbeitsspeicher. An Grafikleistung stellen bereits manche Onboard-Einheiten genug zur Verfügung.

Kommentar von tactless ,

Auch Photoshop profitiert von Hardwarebeschleunigung. Nutze ich selber! 

Kommentar von Pherto ,

In Photoshop hält sich die Zahl der Aufgaben für die Grafikkarte begrenzt. Dass keine solcher Aufgaben anfällt, habe ich nicht gesagt. Zum flüssigen Arbeiten ist (teilweise) eben die Onboardgrafik schon ausreichend. Unter dem folgenden Link findet sich eine Auflistung der Aufgabenbereiche des Grafikprozessors, sowie eine Liste von unterstützten Grafikkarten/ -einheiten, anhand der sich der Leistungsbedarf in etwa einschätzen lässt.

https://helpx.adobe.com/photoshop/kb/photoshop-cc-gpu-card-faq.html

Antwort
von iTech01, 24

Hallo! Das Splitterkabel splittet, wie der Name schon sagt, das Signal auf, also multipliziert es! Also ohne ne Grafikkarte wurd das leider nix.
Gruss

Kommentar von steegoo ,

Danke für die Verbesserung war mir nicjz ganz sicher.

Antwort
von ThomasAral, 29

du musst ne zweite grafikkarte reinbauen ... kann aber eine billige sein. aber am besten keine mit VGA, sondern mind.  DVI, HDMI oder DisplayPort .... dazu dann das passende HDMI Kabel.

die für 28 Euro geht scho http://www.gekko-computer.de/Grafikkarten/COMPAQ\_DVI\_Grafikkarte\_fuer\_EVO\_3...:

Kommentar von tactless ,

Du empfiehlst eine AGP Popelgrafikkarte wo er ein PCI-E Mainboard hat? 

Kommentar von ThomasAral ,

hab mir nicht die mühe gemacht zu schauen was das motherboard für slots hat ...  aber wenn es dieses agpx4 hat dann gehts

Kommentar von tactless ,

Da muss man sich keine Mühe machen und googeln. Er hat einen i7 4790K ... da gibt es kein Mainboard mehr mit AGP Slot. 

Das ist wenn man sich ein wenig für Hardware interessiert nahezu Allgemeinwissen. 

AGP ist tot! 

Kommentar von ThomasAral ,
Kommentar von ThomasAral ,

es war nur um zu zeigen, dass grafikkarten keine 200 und mehr euro kosten müssen und man trotzdem HDMI anschließen kann

Kommentar von tactless ,

Mit 256 MB ... ernsthaft jetzt? 

Kommentar von ThomasAral ,

braucht man nicht mehr um den Desktop anzuzeigen unter 2000er Auflösung.   der rest ist nur für Grafikbeschleunigung bei Actionspielen in 3D-  Texturen usw. ... wenn du das nicht hast brauchst das nicht-

Kommentar von ThomasAral ,

allerdings braucht er dafür nen spezialkabel, kann aber dann insg. 3 monitore anschließen .... also evtl. nicht genau was er will ... er muss halt selbst nach dem passenden googeln

Kommentar von tactless ,

Die Karte die du da jetzt empfohlen hast ist knapp 10 Jahre alt. Merkst du irgendwie was? Stichwort Treiberkompatibilität. 

Schreibst du nur des Schreibens Willens? 

Antwort
von steegoo, 38

Soweit ich mich nicht täusche müsste es ganz normal laufen und du kannst deine Anzeige auch erweitern.

LG
steegoo

Kommentar von iTech01 ,

nein! wie auch, wenn du nur einen Ausgang hast? ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten