2 Monate krank?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bist Du Dir wirklich sicher, dass es eine Erkältung ist? Könnte nicht auch eine Allergie die Ursache Deiner Beschwerden sein?

Ich rate Dir dringend dazu, dass Du mal zu einem Allergologen gehst. Vielleicht findet dieser die Ursache Deiner Beschwerden.

Bevor Du zum Allergologen gehst, mach mal ein sogenanntes Allergie-Tagebuch. Führe täglich Buch, wann die Beschwerden vermehrt auftreten, wann es Dir besser geht. Was Du den Tag über gemacht und vor allem, was Du so gegessen hast. Auch diese ganzen Vitaminpräparate, die Du so einnimmst, solltest Du auflisten, denn es kann durchaus auch mal sein, dass Du auf einen der Inhaltsstoffe dieser Vitaminpräparate allergisch reagierst.

Hier ist mal eine gute Seite, wo erklärt wird, wofür ein Allergie-Tagebuch gut ist und man kann dort auch ein solches Tagebuch herunterladen oder Online führen.

https://www.meine-gesundheitsakademie.de/article/Heuschnupfen/Ein-Allergietagebuch-zu-fuehren-hilft-bei-der-Diagnose-438643.html

Man muss, um die Seite problemlos einsehen zu können, lediglich seine Postleitzahl eingeben. Erfinde da einfach irgendeine Postleitzahl ... hab ich auch gemacht.

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du soltest dich von einem Spezialisten untersuchen lassen und nicht selbst experimentieren mit Säften und Sprays etc. Lungenfachärzte (Pneumologen) haben mehr Möglichkeiten, die Ursache für z..B. den Husten zu finden, als ein Internist oder Allgemeinmediziner.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schaue mal ob evtl. eine Allergie dahinter steckt. Nicht selten werden die so erstmal "übersehen". 

Gute Besserung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie ist deine Ernährung im Allgemeinen? Wenn du nur Fertigprodukte in dich stoppst, kein Wunder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?