Frage von Buttty, 70

2 Monate Arbeitslosengeld vor Studium?

Ich werde Ende Juli mein Arbeitsverhältnis nach 4 Jahren kündigen um 2 Monate später mit meinem Studium anzufangen. Jetzt ist die Frage ob es iwie möglich ist Arbeitslosengeld über diesen Zeitraum zu erhalten. Theoretisch wäre mein Chef auch bereit mich zu "kündigen" wenn das mir mit dem Arbeitslosengeld weiterhelfen würde.

Antwort
von Wohlfuehlerin, 37

wenn du selbst kündigst, erhälst du auf jeden fall erst mal eine sperre

Antwort
von SiViHa72, 42

Generell gilt> eigene Kündigung= Sperrzeit von 3 Monaten.

Antwort
von Turbomann, 24

@ Buttty

Theoretisch wäre mein Chef auch bereit mich zu "kündigen" wenn das mir mit dem Arbeitslosengeld weiterhelfen würde. 

Damit hast du doch schon deine Antwort. Die anderen User haben dir ja schon geschrieben, was ist, wenn du selber kündigst. 

Antwort
von TreudoofeTomate, 26

Nein, weil du selber kündigst. Das zieht eine Sperre nach sich.

Du könntest Arbeitslosengeld 2 beantragen.

Antwort
von Pucky99, 41

Grundsätzlich wirst du bei eigener Kündigung bis zu 12 Wochen für das ALG I gesperrt. Guck mal hier, vielleicht trifft etwas auf dich zu.


http://arbeits-abc.de/sperrfrist-umgehen-alg-1-trotz-kuendigung/


Antwort
von Halbammi, 38

Warum kündigst du nicht einfach erst Ende September?

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Eine durchaus berechtigte Frage.

Kommentar von Buttty ,

Weil ich noch einige Dinge erledigen muss. Kann euch ja auch egal sein ist für meine Frage irrelevant

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten