Frage von Rectotio, 70

2 Minuten vor Schulschluss mit dem Handy erwischt. Soll es jetzt für den nächsten Tag abgeben. Ist das rechtens?

Ich wurde um 12:48 mit meinen Handy erwischt und um 12:50 klingelt es zum Schulschluss und jetzt soll ich es morgen für den Tag abgeben ist das rechtens oder dürfen sie es nicht?

Antwort
von texisor, 25

Bekanntlich dürfen Lehrer es nicht von dem einem, bis zu dem darauffolgenden Tag beschlagnahmen.

Hierbei ist es dennoch Rechtlich erlaubt. Der Lehrer/in Beschlagnahmt dein Handy, mit der begründung, dass es den Unterrichtstörrt und dein Lernverhalten beeinträchtigt.

Wenn die Lehrkraft es Morgen haben will, dann am besten ohne wenn, oder aber. Denn dann bekommst du am wenigesten Stress.

Zudem zeig ein wenig Reue und Entschuldige dich.

Es kann natürlich auch sein, dass die Lehrkraft das Handy am nächsten Tag nicht mehr verlangt, aber dann nutze es bitte in dieser und in den weiteren Stunden erstmal nicht. ;)

Du sollst ja immerhin in der Schule aufpasse. Und wenn die Lehrer der Meinung sind, dass du es tust, verzeihen Sie dir es eher, wenn du mal das Handy rausholst. Wer jetzt sagt: "Ist das nicht ungerecht". Kommt drauf an. Wenn du lernst und arbeitest, kannst du das Handy nutzen, wenn der Lehrer es ERLAUBT.

Antwort
von blackforestlady, 39

Wenn es an der Schule so üblich(Schulordnung)  ist, dann wird das wohl so stimmen. Also demnächst das Smartphone in den Rucksack,während des Unterrichts packen, dann passiert so etwas nicht. 

Antwort
von Turbomann, 33

Was war denn das für eine wichtige Nachricht, dass du nicht bis nach der Schule warten konntest?

Nicht immer nur fragen, ob D I E das dürfen, sondern mal nachschauen, ob Handyis bei euch während dem Unterricht erlaubt sind.

Glaubst du nur Lehrer haben Pflichten, Schüler keine?

Antwort
von Juleeichhoern, 30

Sie dürfen es. Und sei doch froh das es nur während der Unterrichtszeit ist oder für einen Tag. Bei uns an der Schule würdest du es durch ein Besuch deiner Eltern wiederbekommen oder die Lehrer kassieren es einen Monat ein.

Kommentar von fosi22 ,

Ist bei uns ähnlich. Bei uns muss eine Person mit Sorgerecht kommen und es verlangen, aber was passiert wenn die nicht kommen ist mir unbekannt:/

Kommentar von texisor ,

Sie sind dazu verpflichtet ^^ Die Lehrerschaft darf das Handy nicht behalten. Wenn diese nicht kommen wird erst angerufen und dann wird das dennen schon gegeben.

Und warum müssen die das Handy wieder abgeben ? Naja ist ja nicht dehren Eigentum und zudem ist es nur über die Schulzeit versichert. Andernfall müsste die Schule für evtl schäden aufkommen.

Antwort
von Gylfie02, 11

Also an unser Schule wird es dann bis 16:00 Uhr einkassiert und danach kann man es abholen.

Antwort
von XxLesemausxX, 21

Hallo Rectotio, 

sie können es Dir morgen über den Schultag hinweg abnehmen. Sie dürfen es allerdings nicht nach Schulschluss einkassieren oder behalten, solange das nicht mit den Eltern abgesprochen ist.
Und das Du 2 Minuten vorm Klingeln erwischt wurdest, ist leider echt übles Pech gewesen.

L.G.
XxLesemausxX

Antwort
von JayBeeEff, 23

Wenn in der Schulordnung steht, dass Handys im Unterricht verboten ist dann dürfen sie es. Bei uns ist es so, dass die Eltern das Handy dann im Sekretariat abholen müssen.

Antwort
von GanMar, 27

Tja, dürfen... nicht dürfen...

Was durftest Du denn nicht? Denke doch zuerst einmal darüber nach. Eine ganz einfache Schulregel und Du kapierst es nicht. Aber nach dem Gesetzbuch rufen, wenn Dir was gegen den Strich geht? Arbeite an Deiner Einstellung, dann erübrigt sich alles weitere...

Kommentar von Rectotio ,

wir haben ein Handy verbot aber dann sammeln sie das für den Rest des Tages ein nicht am nächsten Tag deshalb wollte ich fragen ob das erlaubt ist

Kommentar von GanMar ,

Gib es morgen früh ab und der Fall ist erledigt. Da braucht man doch keine lange Diskussion drüber führen. Es ist eine erzieherische Maßnahme, weil einfach nur Regeln aufstellen und darauf hoffen, daß Schüler intelligent genug sind und sich daran halten hilft ja nicht, wie Dein Beispiel uns zeigt.

Abgeben - nach der Schule abholen - zufrieden sein und fertig.

Theoretisch könntest Du Dich weigern - dann müßte die Schule zu den Möglichkeiten greifen, welche ihr zur Verfügung stehen, ohne daß Du was dagegen unternehmen könntest. Solche Möglichkeiten gibt es. Aber unter uns: Das möchtest Du nicht. Also nimm die freundlicherweise angebotene "Kleinigkeit" in Kauf und sei froh, daß anscheinend niemand eine richtige Disziplinarmaßnahme verhängen möchte. Man ist sehr nachsichtig mit Dir und hofft, daß es als Denkanstoß ausreicht.

Antwort
von CharlyDance22, 31

Leider ist es rechtens. Zumindest wenn bei euch in den Regeln steht, dass Handyverbot gilt. Ist bei uns leider genau so und dann müssen wir auch noch einen Zettel mit der Unterschrift unserer Eltern abgeben, um das Handy wieder zu bekommen. 

Mach dich mal in den schulregeln schlau und du weißt bescheid. 

Lg

Kommentar von Nightwing99 ,

ohja leider leider... ihr seid ja so arm dran das ihr kein Handy im Unterricht benutzen dürft und dann auch noch dafür bestraft werdet... sama gehts noch ?!

Kommentar von CharlyDance22 ,

Ja geht noch hihi... ich benutze mein Handy ja nicht im Unterricht, außerdem bin ich in der Oberstufe da dürfen wir es sogar in den Pausen, also ich hab da kein Problem mit. Aber man bekommt es immer wieder mit das Lehrer mit Handys von kleinen Kindern rum rennen. Hihi kann ich nur drüber lachen.

Antwort
von 2Fragensteller0, 15

Pack es einfach in deine Tasche und sag du hast dein Handy nicht dabei oder dass du es zuhause liegen lassen hast

Antwort
von WSLmichel, 18

Lehrer dürfen es für diesen Tag einsammeln, aber nicht führt mehrere Tage. Das dürfen sie nur wenn es schon mehrmals passiert ist, dann müssen deine Eltern es abholen.

Kommentar von Rectotio ,

sicher? kann man das irgendwie beweisen?

Kommentar von WSLmichel ,

Das ist das "schulgesetz"

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten