2 Klausuren am einem Tag?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

100%ig kann ich nicht sagen, wie es bei dir ist. Das variert von Bundesland zu Bundesland etwas und kann sich auch mit jedem Regierungswechsel ändern. Teilweise können die Schulen das sogar selbst festlegen. Da Bildungssache so ziemlich die Hauptkompetenz der Bundesländer ist, profilieren sich die Politiker vor allem gern darin, daß sie in den Bereich regelungen ändern. Ich kann dir nur sagen, zu meiner Zeit (Abitur ist aber auch schon über 15 Jahre her) galt für ein allgemeinbildendes Gymnasium in Hessen, daß man maximal eine Klausur am Tag und maximal drei in der Woche schreiben durfte. Ausnahme waren Nachholtermine

Wenn du jetzt nicht sicher bist, ob die Regelung auch bei dir zutrifft, wende dich an die Schülervertretung. Die kann dir entweder direkt auskunft geben oder für dich nachschlagen, wie es genau geregelt ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich bin aufm gym für gesundheit und wir dürfen das nicht außer man ist Nachschreiber. Bei meiner Schule wird das in allen Fachrichtungen also auch Wirtschaft so gehandhabt. Also ich würde mal sagen nein ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das entscheidet das jeweilige Wirtschaftsgymnasium. Generelle Regeln gibt es da nicht.

Du müsstest da nachschauen oder deinen Lehrern sagen, dass am selben Tag noch eine Klausur stattfindet, vielleicht verschieben sie sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
§ 14 Abs. 4
„In einer Woche dürfen für die einzelne Schülerin oder den einzelnen Schüler in der Regel nicht mehr als drei Klausuren angesetzt werden. Die Klausuren sind i.d.R. vorher anzukündigen. An einem Tag darf i.d.R. nur eine Klausur geschrieben werden. Für die Klausuren gelten im Übrigen die Richtlinien und Lehrpläne für den Unterricht in der gymnasialen Oberstufe. […]“
Gilt für NRW.  Eine Klausur und ein Test ist jedoch erlaubt.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atzef
01.11.2015, 10:10

Ja, habei ich auch gerade gefunden. Daraus folgt, dass 2 Klausuren nur in einer besonderen Notlage gestattet wären, ebenso allerdings auch 1 Klausur und 1 Test! Gibt es keine unabdingbare Notwendigkeit, wäre im Sinne dieser Vorschrift auch ein weiterer Test schlicht rechtswidirg.

0

Das kann dir hier keiner genau sagen. Kommt auf dein BL an, um welche Art von Klausur es sich handelt und und und......ließ einfach die Schulordnung. Da steht es drin. Aber im allgemeinen Fall wissen die Lehrer, was sie dürfen und was nicht. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von caassppeerr
01.11.2015, 10:00

naja ob sie sich dann auch wirklich daran halten. ..

0

wenn eine Klausur eine Nachschreibe-Klausur ist: ja

wenn eine Klausur ein Test oder eine Kurz-Abfrage ist: ja

wenn eine Klausur in einem Wahlfach stattfindet, das nur ein kleiner Bruchteil der Klasse hat: ja

wenn beides "richtige" Klausuren in "richtigen" Fächern sind, kommt es auf das Schulgesetz des Bundeslandes an. Wenn ich mich richtig erinnere, steht aber ab der Oberstufe oft "soll" bzw. "soll nicht" drin, so dass es einen gewissen Spielraum für die Schule gibt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also in NRW ist es glaube ich nicht erlaubt. Ich war auch auf dem Wirtschaftsgymnasium und dort durfte man 2 Klausuren und 1 Test in einer Woche schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?