Frage von Miracoez, 50

2 Kitten aber ....?

Hey leute hab mir vorgenommen ein 2tes Kitten zu hollen bin grade auf der suche .... Doch um eines mach ich mir sorge wie wird dad denn mit der Stubenreinheit was wenn sie nicht stubenrein ist oder wird wie könnte ich sie/ihn stubenrein machen einfach ins klo setzen ?? Und noch ne frage fallst die 2 Katze nicht stubenrein ist hat es ein einfluss auf meine 1katze da sie zurzeit stubenrein ist könnte sie dann auch (1katze) wieder nicht dtubenrein werden wenn die 2te überall ihr geschäft erledigt ......
Danke im vorrauß !!
Mfg !

Antwort
von miboki, 29

Wenn das Kätzchen lange genug bei seiner Mutter in einer vernünftigen Umgebung groß geworden ist, ist es stubenrein. Kätzchen, die nicht stubenrein sind, wurden meist zu früh von der Mutter getrennt.

Du musst ihm dann nur zeigen, wo es hin muss. Dafür setzt Du es ins Klo und scharrst etwas mit dem Pfötchen im Streu. Am Anfang kann es natürlich passieren, dass in der Aufregung über die Trennung von der gewohnten Umgebung und der Mutter mal ein kleines Unglück passiert. Aber dann wird das einfach weggeputzt und da kein Drama draus gemacht. Das Kätzchen sollte in den ersten 2-3 Wochen möglichst in Ruhe gelassen werden, damit es sich zurecht findet. 

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katzen, 6

Such dir ne Katze, die 12 Wochen alt ist, so lange bei Mama war und dessen Mutter das Katzenklo benutzt hat. Die kann das und ist sauber.

Stubenreinheit kann man recht einfach beibringen. Wenn man beim Kauf ein bisschen aufpasst, muss man das aber nicht.

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katzen, 9

Es ist schön, daß Du Dir eine 2. kleine Katze anschaffen möchtest, aber bitte, willst Du Dich nicht vorher erst einmal gründlich über Katzenhaltung informieren?

Du hast schon einige Fragen gestellt, Deine Katze ist viel zu jung, um schon von der  Mutter weg zu sein, Dein Bruder füttert sie mit Salami, das alles zeigt mir, daß Du und auch Deine Familie sehr wenig Ahnung habt und dringend Genaueres wissen solltet. Auch die Verhaltensweisen Deiner Katze sind für Dich völlig fremd, deshalb wäre mehr Infos das Beste.

Kommentar von Miracoez ,

Das ist das erste mal das ich eine Katze habe ich mein mit den wichtigsten Themen hab ich mich bezüglich katzenhaltung auseinander gesetzt ich kann ja nicht jedes einzelne detail über katzen wissen nach und nach wird man ja lernen  ich bin halt ein wenig aufgeregt aber das wird schon !

Kommentar von Negreira ,

Kann man auch nicht, da stimme ich Dir vollkommen zu. Meine Mutter hat immer gesagt "Man wird alt wie eine Kuh und kernt immer noch dazu!".

Man lernt jeden Tag etwas Neues, deshalb habe ich Dich ja gebeten, Dich nochmals ein bißchen schlauer zu machen und vor allem darauf zu achten, daß Dein Bruder seine Wurst allein ißt. Die Katze ist viel zu klein, und Du willst doch das beste für Dein Tier oder?

Wenn Du eine 2. Katze dazu nimmst, dann nimm möglichst eine gleichaltrige, gleichgeschlechtliche. Setze sie zu Hause in das Katzenklo, und laß sie dann völlig in Ruhe. Sollte mal etwas danebengehen, dann schimpfe nicht, Deine Katze weiß nicht, was sie verkehert gemacht hat. Rechne auch mit Gefauche und Geknurre.

Da Deine Fragen auch zeigen, daß Du wenig von Verhaltensweisen weißt, war es einfach nur eine Bitte oder ein Vorschlag an Dich, Dir noch ein bißchen mehr Wissen anzulesen. Grüße mir die Miez.

Antwort
von Einhorn64, 21

Immer ins Katzenklo setzen!
Nein die andere Katze wird dadurch nicht "angesteckt"

Wenn die Katze hinmacht in die Wohnung tu
Katzenleckerlies denn wo die Katze ihr Futter hat macht sie nicht hin!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community