Frage von vane13mischi13, 48

2 Katzen von 3 verschwunden Kater fühlt sich einsam?

Leider ist ungefähr vor 1 Monat die Mutter gestorben und seid 2 Tagen ist auch das Kind von ihr verschwunden das andere Kind ist nun alleine hatten alle 9 Jahre die Mutter war 11. Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll er benimmt sich komisch liegt nur rum sollten wir noch eine andere Katze wieder dazu tun oder eher nicht weil er ja schon älter ist bzw habt ihr damit Erfahrungen. . Ob Sowas klappt

Expertenantwort
von NaniW, Community-Experte für Katzen, 21

Hallo vane13mischi13,

die Katze ist doch erst 2 Tage weg ? Wartet mal noch ab. Unser Leo war 5 Wochen verschwunden, bis er zurück kam. Andere bleiben noch länger fern.

Wichtig ist jetzt erst mal:

Ist die Katze gechipt oder hat ein Tattoo im Ohr und ist auch registriert ? Bitte bei Tasso melden und in der Suche eintragen.

Bitte bei allen Nachbarn nachfragen und in Keller, Schuppen, Garagen, Gewächshäusern, Gartenhäusern ect. nachsehen lassen...alles schon vor gekommen, das eine Katze irgendwo eingesperrt saß. Tierärzte in der Umgebung, Tierhilfe, Tierheim anfragen und informieren...bei Tasso auf der Seite kann man sich auch Suchzettel ausdrucken. Diese kannst du dann an den Geschäften und Kneipen/Gaststätten/Restaurants in deiner Umgebung aushängen lassen.

Hier noch ein Link zu einer Tierschutzseite, mit vielen hilfreichen Tips und weiteren Links, um die Katze/Kater schnell wieder zu finden:
http://www.tierschutzverzeichnis.de/su/ts\_tipps\_katze\_entlaufen.html

Wenn die Katze wieder da ist und noch keinen Chip trägt, Rate ich dringen dazu, dies schnell machen zu lassen. Tattoo im Ohr ist leider nicht so günstig. Denn leider kommt es immer wieder vor, das den Katzen die Ohren abgeschnitten werden, wenn sie ein Tattoo tragen.
Eine Katze die durch einen transplantierter Chip gekennzeichnet ist, ist Sicherer. Und ganz wichtig, bitte nicht die Registrierung bei Tasso vergessen, sonst ist der Chip Sinnlos.

Außerdem...

Auch Katzen trauern und brauchen etwas Zeit. Die Trauer zeigt sich bei Katzen, indem sie wenig Interesse am spielen hat, zieht sich zurück und frisst nicht mehr richtig. Wird dieses Verhalten allerdings schlimmer, das die Katze das Futter völlig verweigert und abmagert, oder gar depressiv wird, sollte man sich Hilfe holen.

Wenn eine geliebte Bezugsperson oder der Artgenosse stirbt, kann das die Katze in tiefe Verzweiflung stürzten und auch leider zur Unsauberkeit führen. Hier aber bitte trotzdem vom TA abklären lassen, das kein gesundheitliches Problem, wie z.B. Blasenentzündung vorliegt.

Katzen machen, genau wie wir Menschen, einen Trauerprozess durch. Der dauert von Katze zu Katze unterschiedlich lange.

Die Hamburger Katzenpsychologin und Tierhomöopathin Janine Baguhn rät dazu, etwa 1 Jahr zu warten, bis man einen neuen Artgenossen dazu holt.

Du kennst deine Katze doch am Besten. Achte mal auf ihre Körpersprache, auf die Ohrzeichen. Du wirst erkennen wie sich deine Katze gerade fühlt.

Ich drücke euch die Daumen, das die Katze zurück kommt.

Alles Gute

LG


Kommentar von vane13mischi13 ,

Vielen Dank nein leider kein Chip oder tattoo möchte meine Mutter beim Männchen machen lassen wie teuer ist das denn ? Aber warum verschwinden Katzen so lange ? Und wie werden sie ein gesperrt.  

Kommentar von NaniW ,

Huhu vane13michi13,

so ein Chip ist nicht so sehr teuer.

Im Durchschnitt betragen die Kosten für das Chippen einer Katze zwischen 30 und 50 Euro.

Warum Katzen verschwinden ? Tja, das ist eine gute Frage. Das eine Katze jedoch mal irgendwo eingesperrt wird kommt leider schon mal vor. Die Katze schleicht zwischen den Beinen in die Garage, du bekommst es nicht mit und macht das Tor zu. Schon sitzt die Katze eingesperrt fest. So was geht halt leider schnell. Und kommt immer wieder vor.

Alles Gute

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten