Frage von ichhabnepm, 87

2. Katze holen oder Katze raus lassen?

Also ich habe eine 3 Monate alte Katze zuhause! Ich weis nicht! Sie raus zu lassen würde mir jeden Tag Unsicherheit geben weil ich nicht weis was sie macht wo sie ist' wir wohnen in einer Gegend wo nicht so viel los ist. Oder wäre es besser sich einfach eine 2. Katze zu holen! Dazu kommt ich habe eine weibliche katze, sollte ich dann wieder ein Weibchen oder ein mänchen holen! Und wenn ich sie raus Lassen würde würden Unmengen von Kosten auf mich zu kommen wegen den ganzen Impfungen und Katzen die zuhause leben müssen ja nur zuhause gehalten werden! Was wäre besser und günstiger

Antwort
von miboki, 64

1. Katzen sind Gesellschaftstiere und sollten nicht allein gehalten werden.

2. Alle Katzen - egal ob Hauskatze oder Freiläufer - sollten regelmäßig geimpft, entwurmt und gegen Flöhe geschützt sein.

3. Alle Katzen sollten kastriert werden, nicht nur um ungewünschten Nachwuchs zu verhindern sonder auch um zu verhindern, dass sie markieren oder aggressiv werden. 

Wenn Du die Tierarzt Kosten scheust, dann solltest Du das arme Kätzen in tierliebere Hände geben.

Kommentar von ichhabnepm ,

Ich weis ich impfe meine Katze auch und entwurme sie regelmäßig .. Aber es gibt Impfungen die für eine Wohnungskatze unnötig sind die Tier Ärztin meinte sie muss jetzt 2 nehmen aber die anderen sind nicht notwendig da sie nicht raus geht

Antwort
von BrightSunrise, 76

Sollte man nicht eher nach dem gehen, was am besten für das Tier ist und nicht was am billigsten ist?

Vor allem Kitten brauchen Artgenossen, also ja, hole eine zweite Katze! Das Geschlecht ist eigentlich egal, sie sollte aber etwa so alt sein wie die andere Katze. Ich würde und werde meinen Katzen immer Freigang gewähren, sofern es nicht zu gefährlich ist (stark befahrene Straßen usw.), denn Katzen sind sehr freiheitsliebende Tiere. Wenn bei euch also nicht viel los ist, was spricht dagegen, sie rauszulassen? Mit etwa einem Jahr kannst du kastrierte (!) Katzen in den Freigang schicken.

Eine zweite Katze ist definitiv ein Muss, das mit dem Freigang... bleibt dir überlassen, ich würde es tun.

Grüße

Kommentar von ichhabnepm ,

Also eine 2. holen und die raus lassen würde nicht gehen .. Ich würde am liebsten eine 2. holen weil ich denke das es besser für sie ist

Kommentar von BrightSunrise ,

Wieso geht das nicht? Du MUSST eine zweite holen, wenn du deiner Katze ein artgerechtes Leben bieten willst, egal ob mit oder ohne Freigang.

Kommentar von GabbyKing ,

Am besten für sie ist sie rauszulassen UND ihr einen Partner zu holen !!!
Nur das ist artgerecht.

Kommentar von Optiman ,

Hey,
deine Sorgen sind nicht unbegründet, denn du bist sicher in Bullerbü fern ab jeglicher Urbanisation wohnhaft!

Setzte deinen in Obhut genommenen Begleiter nicht weiter einer Vielzahl von unkalkulierbaren Risiken aus. 
Von den massenhaft und abartig, totgespielten Jungvögeln etc. mal ganz abgesehen.

Natürlich, das weiß jeder, muss man auch die Zeit für sein Tier haben, nur Katzenhalter machen es sich hier häufig recht leicht indem sie einfach ihr freiwillig in Obhut genommenes Haustier mangels zeitlicher Zuwendung zu Hause, über viele Stunden draußen unbeaufsichtigt rumstreunen lassen. Und viele Tiere kommen dabei oft früher od. später qualvoll um. Auch der verbreitete Irrglaube dann eben mehrere Tiere aufzunehmen löst das generelle Problem selten. 
Ihr habt nun die Chance dieses verantwortungslose Verhalten abzulegen
Na denn, Optiman

Kommentar von Optiman ,

Hi,
sehr befremdlich dieser verbreite Irrglaube  hier im Forum, dass man Katzen angeblich wohl sich selbst überlassen kann, sei es zu Hause oder im Freien 
ich meine, dass viel zu oft vergessen wird:
man kann auch einfach mal keine Katze halten, wenn eigentlich gar keine oder nur unzureichend Zeit für die häusliche Zuwendung vorhanden ist !
Streuner gibt's genügend und auch die Tierheime sind bereis voll von Katzen die einfach mal als Haustier ausprobiert wurden. 
na denn, Optiman

Antwort
von Moppelkotz, 34

Also ich würde Dein kleines Kätzchen noch nicht raus lassen, das ist noch viel zu klein!! Wir haben unseren Kater erst mit einem Jahr alleine rausgelassen. Mittlerweile ist er schon 14 Jahre alt und schläft lieber (am liebsten im Kleiderschrank).

Ein zweites Kätzchen bzw Kater ist zwar optimal für Dein Kätzchen, bringt aber Kosten mit sich . Kastrieren oder Sterilisation wird dann auf Dich zukommen und das ist etwas Kostenintensiv!!! Alles will gut überlegt werden!!!

Antwort
von Socat5, 73

Wenn schon die Möglichkeit besteht, lass sie auf jeden Fall raus. Vergiss die Kosten, du musst auch drinlebende Katzen impfen, weil man auch was einschleppen kann und kastrieren ist eh Pflicht. Und trotzdem noch eine zweite dazu, das wäre der Idealfall. Kein Katzenbesitzer weiß, wo sich seine Katze draußen rumtreibt und was sie macht (mit GPS-Chips kann man es schon sehen, aber nicht ändern) und klar, sie leben dort gefährlicher als drin, aber was die Katzenbesitzer sicher wissen ist, dass ihre Katzen dort glücklich sind. 

Kommentar von Optiman ,

Hi,
sehr befremdlich dieser verbreite Irrglaube  hier im Forum, dass man Katzen angeblich wohl sich selbst überlassen kann, sei es zu Hause oder im Freien 
ich meine, dass viel zu oft vergessen wird:
man kann auch einfach mal keine Katze halten, wenn eigentlich gar keine oder nur unzureichend Zeit für die häusliche Zuwendung vorhanden ist !
Streuner gibt's genügend und auch die Tierheime sind bereis voll von Katzen die einfach mal als Haustier ausprobiert wurden. 
na denn, Optiman

Antwort
von lenni25, 58

Am besten eine 2.Katze und mänchen die Katze würde es wahrscheinlich nicht so lange aushalten wenn sie Kinder zeugen würden kannst du sie auch in ein Tierheim zurück geben

Kommentar von BrightSunrise ,

Was erzählst du denn da??? Kastration von Katzen ist ein Muss, dann bekommen sie auch keinen Nachwuchs. Und klar, schieben wir das arme Tier doch einfach ins Tierheim ab, wenn uns was nicht passt...

Kommentar von lenni25 ,

Ich meine die Babys wenn ihr sie nicht haben wollt weil es solche Menschen gibt die das machen und nicht so schlau wie andere Menschen sind

Kommentar von BrightSunrise ,

Und wieso sagt man dann, dass man sowas machen soll???

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community