2 Jobs, Steuerklasse 76?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die einbehaltene Lohnsteuer wird bei Abgabe einer Einkommensteuererklärung in voller Höhe erstattet, wenn das zu versteuernde Einkommen den Grundfreibetrag nicht übersteigt. Wie die Einkünfte erzielt wurden bzw. aus wie viel Arbeitsverhälntissen sie stammen, ist irrelevant. 

Bei einem Minijob besteht der Unterschied in der Regel darin, dass der Arbeitgeber die Lohnsteuer pauschal übernimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn beide Jobs als sozialversicherungspflichtig geführt werden, dann hast du die steuerklasse 1 und 6. Es besteht aber auch die Möglichkeit, einen der Jobs (bis 450 Euro) als Minijob zu führen mit pauschaler Versteuerung, dann hättest du im anderen Job die Steuerklasse 1 und würdest keine Steuer zahlen.

Ansonsten zahlst du erst mal Steuern bei der Steuerklasse 6, kannst aber alles (an gezahlten Steuern) mit dem Steuerausgleich am Jahresende, zu dem du eh verpflichtet bist, zurückholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Suuuper, vielen Dank für die Antworten! :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?