2 jähriges Pferd, lässt sich nicht in den Paddock führen, was tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich arbeite sehr viel mit Jungpferden zusammen, nicht immer ist alles plausibel zu erklären, natürlich bevorzugt ein Jungpferd die Weide! Es kann also auch wirklich wie bei einem Kind der fall von "Grenzentesten" und einfach "noch nicht verstehen/vertrauen" sein. Denke das braucht  Geduld und Zeit. Würde alle bisher versuchten Maßnahmen weiterhin versuchen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
16.11.2016, 09:36

Und das ist jetzt eine Antwort? Im Vergleich zu meiner?

0

Dann würde ich mal untersuchen, was in dem Auslauf so furchteinflössendes ist.  Ist er dort alleine oder noch mit anderen Pferden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trausti93
15.11.2016, 19:22

Er ist dort mit einem anderen Pferd,  er wirkt auch nicht panisch sondern einfach nur Stur! das hat er auch erst angefangen als ich Wetterbedingt angefangen hab den Paddock nachts zu zu machen

0

Was möchtest Du wissen?