Frage von dreamerdk, 223

2 jährige Katze ist tot, was ist denn nur passiert?

unser Kater kam in der Nacht von Samstag auf Sonntag laut miauend von draußen in die Wohnung und ich habe sofort gemerkt, dass etwas nicht stimmt.. er bewegte sich sehr langsam, setzte sich auf eine Treppenstufe und wollte gar nicht mehr dort weg... wenn man ihn hochheben wollte, hat er ebenfalls sehr laut miaut.

Ich habe ihn dann untersucht und festgestellt, dass er im Halsbereich direkt unter dem Halsband zwei Zecken hatte (so sah es jedenfalls im ersten Moment aus).. ich habe dann eine Zecke gezogen und sah, dass die Wunde auffallend rot war... daneben hatte er einen seltsamen schwarzen Punkt, den ich nicht zuornden konnte, jedenfalls war er genau an dieser Stelle schmerzempfindlich und konnte wie gesagt nur ganz langsam laufen.. er hat sich dann in sein Körbchen hingelegt..

ich bin dann ins Bett gegangen und konnte leider nicht verhindern, dass mein ahnungsloser Vater am nächsten Tag den Kater rausgelassen hat und seitdem war er verschwunden.. und heute wurde er tot vom Nachbarn in seinem Garten gefunden...

was ist hier nur passiert? -.-

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihre Katze. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katze, Katzen, Tiere, 167

Mein aufrichtiges Beileid :o( .

Ich kann nur vermuten, dass der Kater innere Verletzungen hatte, aufgrund eines Unfalls. Da du von einem Punkt am Hals sprichst, kann es vielleicht sein, dass ein anderes Tier ihn gebissen hat? Evtl. ist er innerlich verblutet... . 

Armer kleiner Kerl :o( . Du hättest sofort nach Entdeckung der Wunden zum Tierarzt gehen sollen. Das ist jetzt leider nicht mehr zu ändern :o( . 

Ruhe in Frieden, kleiner Kater... .

Antwort
von Steffile, 137

Zecken koennen eine ganze Reihe Krankheiten uebertragen, die unbehandelt zum Tod fuehren koennen, besonders bei jungen Katzen. Ich schaetze das ist der Grund. Mein Beileid!

Antwort
von melinaschneid, 79

Ich würde mal vermuten die Katze wurde angefahren und hatte innere Verletzungen. Wieso seid ihr den nicht zum Tierarzt? Wenn sich ein Tier so merkwürdig verhält gehe ich sofort.

Kommentar von taraanna ,

ich hätte definitiv noch einen Tag abgewartet..

Kommentar von melinaschneid ,

Einen Tag gewartet zum Arzt zu gehen? wartest du auch damit wenn es dir schlecht geht?

Kommentar von taraanna ,

ja tue ich also klar wenn es irgendwas ist wie arm gebrochen oder hohes Fieber gehe ich... aber sonst gehe ich eigentlich nie weil ich auch nie das Gefühl hatte das mir geholfen wurde...

Antwort
von ingwer16, 126

Denk das kann man so nicht beantworten . Du kannst die tote Katze zum Tierarzt bringen , der wird sie angucken und kann dir Auskunft geben

Antwort
von BrightSunrise, 160

Keine Ahnung, wieso du nicht mit ihm zum Tierarzt oder in eine Tierklinik gefahren bist, dann würde er jetzt vielleicht noch leben.

Hört sich jedenfalls nach Borreliose (zumindest dir Zecken und die auffällig rote Stelle) an. Ich weiß aber nicht, wie schnell sich diese Krankheit bemerkbar macht.

Vielleicht hatte er auch einen Unfall.

Grüße und mein Beileid

Kommentar von polarbaer64 ,

Borreliose entsteht nicht umgehend nach einem Zeckenbiss. Zudem fallen die Tiere da nicht einfach des Nachts tot um. Borreliose entwickelt sich langsam und ist zudem behandelbar.

http://zecken-im-fell.de/katzenkrankheiten/

Kommentar von BrightSunrise ,

Ich weiß nicht, ob du das gelesen hast, nachher ich es hinzugefügt habe oder davor... aber ich habe ja geschrieben, dass ich nicht weiß, wie genau sich das entwickelt.

Dass man Borreliose behandeln kann, weiß ich, aber das heißt ja leider nicht, dass auch jeder mit seinem Tier zum Tierarzt geht.

Kommentar von polarbaer64 ,

Das stimmt natürlich, dass manch einer nicht zum Tierarzt geht, wenn´s nicht zwingend nötig erscheint, aber eine Borreliose macht sich ja durch verschiedene Symptome, wie z.B. beginnende Lähmungserscheinung vorzeitig bemerkbar, bevor es tatsächlich lebensbedrohlich werden könnte. Derart scheint der Kater nichts gehabt zu haben, daher kann man die Borreliose eigentlich als Todesursache ausschließen.

Da habe ich auch noch mal eine gute Seite gefunden:

http://www.borreliose-infektionskrankheiten.de/diagnose-verlauf/

Ich habe bei Kindern schon Fälle von Borreliose erlebt, hatte selber auch schon eine. Es ist wirklich eine Mist-Krankheit, aber die verläuft nicht so, dass man von jetzt auf gleich stirbt. 

Ich denke eher, die Miez hatte einen Unfall, wie du nachher ja auch hinzugefügt hast.

Kommentar von BrightSunrise ,

Danke. :)

Kommentar von melinaschneid ,

Katzen können keine borreliose bekommen. zumindest gibt es bis heute keinen wirklich nachweisbare Erkrankung. Wieso das so ist weiß bisher keiner.

Kommentar von BrightSunrise ,

Doch können sie, sie werden nur seltener infiziert.

Kommentar von polarbaer64 ,

@melinaschneid:

http://www.katzen-album.de/forum/viewtopic.php?f=13&t=26668

Geht nicht gibt´s nicht ... . 

Antwort
von geop268, 29

Ich glaube er hat eine von Zecken übertragene Krankheit.
Dadurch ist er gestorben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community