Frage von gymmy, 86

2 im Zeugnis trotz 1er Schnitt?

Hallo, in deutsch haben wir dieses Jahr 4 arbeiten geschrieben. In dreien davon hatte ich eine 1- und in einer eine glatte eins. Allerdings sagte mir mein Lehrer, dass ich eine 2 im Zeugnis bekommen werde. Ich mache keinen Quatsch im Unterricht oder störe ihn auch sonst irgendeine, außerdem melde ich mich mindestens 2-3 mal pro Stunde, und wenn ich aufgerufen werde kommt immer eine Antwort, die nicht "ich weiß es nicht" lautet. Geht das? Ich meine wenn ich einen Klassenarbeit schnitt von 1.19 habe, kann ich doch keine 2 im Zeugnis haben? Es gab sonst keine anderen Noten. Kann ich da was tun? Weil rein theoretisch kann ja jeder Lehrer die Note von jemanden vermasseln, in dem er dieser Person einfach eine schlechte mündliche Note gibt, und niemand kann was dagegen tun.

Antwort
von Nemesis900, 39

Du rechnest deinen Schnitt falsch aus. Du hast 3 mal eine 1- und keine glatte 1. Somit kommst du auf einen schriftlichen Schnitt von 1,4.... (bin jetzt einfach mal davon ausgegangen das die andere Arbeit eine 2 war). Wenn du also keine 1 im mündlichen hast dann ist das insgesamt nur eine 2+. Einfach nur normales mitarbeiten ist gut (2) aber halt nicht sehr gut (1). Somit kann er die 2 im Zeugnis problemlos rechtfertigen.

Kommentar von gymmy ,

3x 1.25 + 1 ÷ 4 = 1.1875 ... Nicht 1.4

Kommentar von Nemesis900 ,

Ok tut mir leid ich habe die glatte 1 überlesen. Ändert aber nichts an dem zweiten Teil meiner Aussage. Das was du beschreibst ist lediglich eine gut Mitarbeit und somit eine 2. Das würde bei einer 50/50 Wertung schon ausreichen um dir eine 2 im Zeugnis zu geben.

Antwort
von Patrick211, 42

Ich kann dir nal empfelen zu dem Lehrer/-in gehen und ihn/sie drauf ansprechen und mal nachfragen wie das geht. Ebenfalls wird ich noch fragen ob er/sie dir deine Mündliche Note sagen kann und dann rechnet ihr das mal zusammen aus und diskutiert mal darüber falls er/sie irgendwas falsch gemacht hat.

LG Patrick

Kommentar von DagiBeeoffline ,

mach es so😉

Antwort
von Wakeup67, 14

Lass es dir vorrechnen. Ist irgendwie nicht nachvollziehbar. Eigentlich freut man sich doch mit und über gute Schüler. 

Antwort
von Zumverzweifeln, 36

Nun bleib mal auf dem Teppich! 

Mündlich bist du gut aber halt nicht sehr gut.

Besprich mit deinem Lehrer, was er konkret für eine 1 erwartet,

Dass eine 1 mehr erfordert als andere Noten muss dir doch klar sein!

Antwort
von tanteemmi, 39

Leider zählt die mündliche Beteiligung sehr viel und wenn du dich nur 2-3 mal meldest, ist das einfach zu wenig!

Antwort
von HelfeDirNicht, 34

Du hast das Recht, dich bei deinem Lehrer nach Ausgabe der Zeugnisse zu erkundigen, wie die Note entstanden ist. Tu' das einfach und wenn er dir keine zufriedenstellende Antwort gibt, rede mit deinen Eltern oder dem Rektor.

Antwort
von Dracolin349, 19

Naja ne zwei ist schon da berechtigt. Denn 2-3 x melden ist für eine 1. wirklich zu wenig...

Antwort
von Spock1701, 25

1. Dein Lehrer ist ein Arsch.

2. Du kannst es nicht wirklich ändern, außer bei der DirektorIn nachfragen oder mit ihm nochmal reden.

3. Deine letzte Aussage ist korrekt.

Mit freundlichen Grüßen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten