Frage von TypmitnemPC, 62

2 Grafikakrten?

Ich habe eine Nvidia Quaddro Fx 4500 Microsoft Cooperation und wollte mir jetzt eine Nvidia GeForce 980 TI als sekundäre Grafikkarte zum Spielen holen. Jetzt wollte ich willsen ob sich das lohnt.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Wurstaufschnitt, 37

Deine jetzige Grafikkarten ist eher für Workstations und z.B. CAD-Anwendungen gedacht, nicht zum Spielen. Beide Karten gleichzeitig in einem System laufen nicht.

Und ja, eine GTX980Ti würde sich zum Spielen besser eigenen als deine jetzige. 

Kommentar von TypmitnemPC ,

Ich weiß das die für CAD ist aber ich wollte mir noch eine zweite holen damit ich besser Spiele spielen kann

Kommentar von Wurstaufschnitt ,

Hast du dann überhaupt einen Verwendungszweck für die Karte? Oder machst du sonst irgendetwas mit OpenGL? Beide laufen zusammen auf jeden Fall nicht.

Kommentar von TypmitnemPC ,

Ich arbeite mit Creo deswegen brauche ich die. Jetzt zum zocken brauche ich eine die fürs Gaming ausgelegt ist.

Kommentar von Wurstaufschnitt ,

Auch mit der GTX 980 Ti solltest du Creo nutzen können. Die Quadro Fx 4500 ist ja auch nicht das schnellste. Eventuell hilft dir das weiter:

http://www.tomshardware.com/reviews/nvidia-geforce-gtx-980-ti,4164-9.html

Falls das überhaupt keine Option wäre, bräuchtest du zwei Systeme. 

Kommentar von TypmitnemPC ,

Heißt das das ich mir ne GeForce 980 TI holen kann und die dann besser ist als ne 6000€ Quadro FX 5500?

Kommentar von Wurstaufschnitt ,

Nein, das kommt immer darauf an, welche Funktionen du genau Nutzen möchtest. 

https://www.ptcusercommunity.com/thread/33300

Wenn du ein bisschen was fürs Studium konstruieren möchtest, sollte eine GTX980Ti eigentlich reichen. Einfach ausprobieren, zurückgeben kann man sie immer noch. Im professionellen Bereich dann eher die Quadro. Mehr kann ich dir dazu aber nicht sagen, da ich mich nur oberflächlich mit Workstations auskenne. 

Kommentar von DrSkyfallAsks ,

Sicher? Bei LinusTechtips haben sie es hibgekriegz bei ihrem 2 Games 1 PC (könnte auch anders heißen)

Kommentar von Wurstaufschnitt ,

Du meinst das?

https://www.youtube.com/watch?v=LuJYMCbIbPk

Mit Virtualisierung ist das natürlich möglich, allerdings ziemlich aufwendig. Außerdem benötigst du einen entsprechenden Prozessor und Mainboard, die das unterstützen. Da wäre es billiger und weniger anfällig für Probleme, sich zwei Systeme hinzustellen.

Antwort
von Oberlechner, 29

Zwei Grafikkarten im System laufen zu lassen, ist - wie auch schon Wurstaufschnitt sagte - nicht möglich. Es sei denn, es sind baugleiche Karten und die bieten eine Kopplungsmöglichkeit an. Das könntest Du mit deinen beiden Karten aber vergessen.

Was natürlich kein Problem ist: Schmeiss Deine alte raus und mach die neueste rein (vorausgesetzt, Du hast die entsprechenden Schnittstellen). Mit einer schnellen Grafikkarte kannst Du ja alles machen, was Du auch mit einer langsamen machen kannst. Hindert dich ja niemand, mit einem Porsche GS3 zum einkaufen zu fahren.

Kommentar von TypmitnemPC ,

Gibt es denn Grafikkarten die für CAD und fürs Gaming ausgelegt sind?

Kommentar von Oberlechner ,

Also mit einer Grafikkarte, mit der Du gut zocken kannst, kannst Du auch problemlos CAD machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community