Frage von littlebiscuit, 65

2 Füllungen an Zahn?

Hallo ich bin mal wieder für eine Freundin unterwegs :)

Sie hat an einem Zahn 2 Füllungen ( seitlich eine aus Kunstoff und auf der Kaufläche eine aus Amalgam) Die aus Amalgam hat sie schon länger die aus Kunstofffüllung kam erst neu hinzu und sie hat mich gefragt, ob das eigentlich so in Ordnung ist oder ob die beiden miteinander reagieren können oder sowas Ich konnte ihr keine Antwort geben und wollte deswegen hier mal für sie nachfragen :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Elfi96, 37

Die beiden unterschiedlichen Materialien vertragen sich schon. Es stellt sich aber die Frage, ob die drei Materialien  (Zahnsubstanz, Amalgam und Kunststoff) an den Übergangsstellen wirklich dicht genug aneinander gekommen sind, ohne eine Spalte. Sollte der Zahnarzt nicht genau genug gearbeitet haben, können sich in diesen Zwischenräumen  die Bakterien tummeln, wodurch wieder Karies am Zahn entsteht. Besser wäre es gewesen, die Amalgamfüllung aus dem Zahn zu entfernen und die komplette Füllung aus Kunststoff zu machen. Das sieht optisch auch entschieden besser aus. LG

Kommentar von Elfi96 ,

Vielen Dank für den Stern!  LG 

Antwort
von jersey80, 34

das ist in ordnung ... und wird auch sehr oft so gemacht ...

kunstoff und amalgam reagieren nicht miteiandner ...

kein problem ...

Antwort
von Deichgoettin, 35

Zwei Füllungen an einem Zahn sind durchaus möglich. Sicherlich sind beide Füllungen sehr klein. Eine chemische Reaktion der unterschiedlichen Materialien entsteht nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten