Frage von lalilu223, 57

2 Freundinnen von mir wurden an Altweiber mit "hartem" Alkohol vom Ordnungsamt erwischt. Was hat das für Folgen?

Sie meinten es wäre ein mini schluck wodka mit einem Liter limo gemischt gewesen. sie sind mit der Limoflasche in der Hand rumgelaufen und wurden dann halt vom Ordnungsamt gerfragt ob da wirklich nur Limo drin ist.Die b eiden wollten ehrlich sein und haben gesagt das da halt ein bisschen alkohol drinne ist. Dann wurden sie halt nach ihrem Alter und ihrem Ausweis gefragt (sie sind 14 und 15). Das Ordnungsamt schickt jetzt einen Brief an die Eltern und es mneinte halt das war es dann auch, stimmt das?

Antwort
von Anduri87, 13

Das wars tatsächlich

Das Jugendschutzgesetz bestraft keine Minderjährigen sondern nur die verantworlichen Erwachsenen. Veranstalter oder Gewerbetreibender, sowie andere volljährige Personen die vorsätzlich oder fahrlässig alkoholische Getränke an Kinder oder Jugendliche abgeben begehen eine Ordnungswiedrigkeit.

Jugendschutzgesetz (JuSchG)
§ 28 Bußgeldvorschriften

(1) Ordnungswidrig handelt, wer als Veranstalter oder Gewerbetreibender vorsätzlich oder fahrlässig

10. entgegen § 9 Abs. 1 ein alkoholisches Getränk an ein Kind oder eine
jugendliche Person abgibt oder ihm oder ihr den Verzehr gestattet,

(4) Ordnungswidrig handelt, wer als Person über 18 Jahren ein Verhalten eines Kindes oder einer jugendlichen Person herbeiführt oder fördert, das durch ein in Absatz 1 Nr. 5 bis 8, 10, 12, 14 bis 16 oder 19 oder in § 27 Abs. 1 Nr. 1 oder 2 bezeichnetes oder in § 12 Abs. 3 Nr. 1 enthaltenes Verbot oder durch eine vollziehbare Anordnung nach § 7 Satz 1 verhindert werden soll. Hinsichtlich des Verbots in § 12 Abs. 3 Nr. 1 gilt dies nicht für die personensorgeberechtigte Person und für eine Person, die im Einverständnis mit der personensorgeberechtigten Person handelt.

(5) Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße bis zu fünfzigtausend Euro geahndet werden.

Das Bedeutet im Klartext: die Person die, die alkoholischen Getränke an Minderjährige abgegben haben werden, sofern eine Feststellung möglich ist, wegen eines Verstoßes gegen das Jugendschutzgesez angezeigt.

Deine beiden Freundinnen werden ohne Strafe davon kommen. Das Ordnungsamt kann einen Brief an die Eltern verfassen, dieser ist jedoch nur ein Apell an die Eltern.

Lg, Anduri87

Antwort
von Darkabyss, 38

Im schlimmsten Fall werden die Eltern wegen Verletzung der Aufsichtspflicht angezeigt. Das obliegt den Beamten.

Antwort
von Kleckerfrau, 37

Außer vielleicht Mecker von den Eltern wird da nichts von Seiten des Ordnungsamtes passieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community