Frage von Ponyfriend18, 92

2 Fragen zur Steuererklärung. Darf die formlose Gewinnermittlung auch handschriftlich sein?

Uuuuuuund: Muss ich dazu noch die Anlage S und den Mantelbogen abgeben??? Oder reicht die formlose Gewinnermittlung??

( Ich bin freiberuflicherKleinunternehmer seit November 2015 und habe nicht mehr als 1000€ letztes Jahr verdient)

Antwort
von Bakaroo1976, 46

Die Anlage S auszufüllen, ist doch echt nicht schwer. Da kommt doch nur eine Zahl hinein - Ihr Betriebsergebnis.

Antwort
von AnReRa, 61

Die Einnahmen-/Ausgabenrechnung darf handschriftlich erfolgen, Aber der Bogen muss m.W. ausgefüllt werden. Typischerweise ist das - neben den Personalien - ja nur eine Zahl, wenn man nicht Abschreibungen und sonstige Sachen geltend machen will.

Dumme Frage: Wovon lebst Du, wenn Du aus dem Unternehmen nur 1000 EUR pro Jahr ziehen kannst ?

Kommentar von Ponyfriend18 ,

Ich mach das nur als Nebenjob ;)

Kommentar von Bakaroo1976 ,

Wo soll man denn in der Anlage S Abschreibungen eintragen? Dort kommt nur das Betriebsergebnis rein. Die Anlage EÜR ist eine gesonderte Anlage. Diese muss im konkret beschriebenen Fall nicht ausgefüllt werden.

Antwort
von archibaldesel, 61

Das ist die Bedeutung des Wortes "formlos".

Mantelbogen und Anlage sind trotzdem abzugeben.

Kommentar von Ponyfriend18 ,

Also ist es auch handschriftlich ok ?

Kommentar von archibaldesel ,

Ja

Antwort
von VerN1chTer, 62

https://www.finanzfrage.net/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community