Frage von xchaika, 30

2 Fragen zum Thema Haare?

Ich habe ein paar Fragen zum Thema "Haare färben" etc. Aber zuerst braucht ihr ja eine Vorgeschichte. Vor ca. einem halben Jahr habe ich meine dunkelbraunen Haare rot gefärbt. Und das öfters. Bis vor ein paar Monaten, da ich keine Lust mehr auf die Farbe hatte. Habe Color B4 benutzt. Danach hatte ich so goldblonde Haare. Doch ich liebe bunte Haare und wollte auch wieder welche. Also habe ich meine Haare blondiert, damit ich danach Directions raufmachen kann. Doch nach dem Blondieren hatten sie eine sehr komische Farbe. Am Ansatz waren sie schön hellblond. Doch in den Längen waren sie richtig rosa/lachsfarben. Da ich am nächsten Tag Schule hatte, konnte ich meine Haare ja nicht einfach so lassen. Also habe ich Lilac (Directions) raufgemacht. Die Farbe sah man aber nahezu gar nicht. Danach habe ich noch Lagoon Blue raufgemacht, was ganz ok aussah. Meine Haare waren aber natürlich ziemlich fleckig. Nach ein paar Tagen habe ich dann noch von dusy Dark Blue raufgemacht. Sah sehr gut aus. Man sah das Fleckige kaum noch. Leider hielt die Farbe nur sehr kurz. Ein paar Haarwäschen. Danach sah meine Haarfarbe wieder aus wie das vorherige Lagoon Blue, nur einbisschen ausgewaschener. Jedenfalls habe ich dann noch Turquoise (dusy) raufgemacht. Diese Farbe habe ich aktuell. Aber dieses Fleckige stört mich sehr. Also hier meine Fragen:

  1. Warum waren meine Längen rosa/lachsfarben nach dem Blondieren?

  2. Wie bekomme ich die Tönung wieder raus? Kann man das rausbleichen?

Danke fürs Durchlesen. c: Und ja, ich weiß, da sind relativ viele unnötige Informationen dabei. Aber ich wollte einfach mal alles dazu schreiben.

Antwort
von Prettylilthing, 6

Phuuuu mach dir deine Haare nicht kaputt 😳

Ich würde wohl auch dazu tendieren einen Friseur darüber gehen zu lassen, dann hast du wieder eine gleichmäßige Farbe.

Ich hoffe du benützt eine Haarkur meine Freundin hat sich ihre Haare damals so kaputt gemacht, dass sie sich die Haare hat abschneiden müssen weil sie überbehandelt waren

Antwort
von splashygurl, 7

Wahrscheinlich war die Farbe nicht stark genug um das Ganze Rote aus den Haaren zu nehmen, und sie wurden leicht rosa... Bzw, die Spitzen waren zu sehr kaputt und deswegen konnte die Farbe nicht angenommen werden... 

Hehe die Tönung geht nach ca. 8-9 HaarwĂ€schen von alleine raus... Anders wird es wahrscheinlich nicht funktionieren, außer du gehst zu einem professionellen Friseur der dir deine Haare in deine gewĂŒnschte Farbe umfĂ€rbt, oder er blondiert sie dir und dann kannst du weiter ausprobieren...

Mein persönlicher Rat, ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber spĂ€ter wirst du sauer auf dich sein dass du so viel herumexperimentiert hast.

Hoffe, dass ich dir helfen konnte:)

Bei Fragen kannst du mich ja noch anschreiben:)

Kommentar von xchaika ,

Also ich experimentiere gerne rum. Mit meinem Style, Haare, etc. Ich glaube, das ist in der Pubertät normal. Ich denke nicht, dass ich das später bereuen werde. c:

Kommentar von splashygurl ,

Stimmt auch wiederum, man lebt nur ein Mal:)

Antwort
von FlyingCarpet, 7

Die Längen der Haare sind kaputt und nehmen nicht mehr gleichmäßig Farbe auf. 

Kommentar von xchaika ,

Sicher? Ich meine, sie fühlen sich weder so an, noch sehen sie so aus.

Kommentar von FlyingCarpet ,

Wäscht und pflegst Du mit Silikonprodukten?

Kommentar von xchaika ,

Außerdem sollte die Blondierung ja keine Farbe "hinzufügen", sondern Pigmente entfernen. Und ja, aber nicht regelmäßig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community