2 Fragen -> Zimmer als Lochkamera?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein. Das ist eben der Preis, den man für die genial einfache Konstruktion bezahlen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

das Bild kann durch ein Dachkant-Pentaprisma richtig herum gestellt werden. Es bleibt aber gespiegelt. Um es seitenrichtig abzubilden wird ein Halbwürfelprisma genutzt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Pentaprisma

Die verringert allerdings die Helligkeit der Abbildung.

Um das Bild schärfer darzustellen muss das Loch verkleinert werden. Auch dies macht das Bild dunkler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rumdrehen geht nur mit einer Linse. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bild "richtig herum" stellen: Dreh die Welt draußen um. Oder betrachte das entstandene Bild wieder über eine (Loch)kamera.

Bild schärfen: Loch kleiner machen.

Beides verringert natürlich die Lichtstärke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hamburger02
11.08.2016, 20:09

Wieso nimmt die Lichtstärke ab, wenn man die Welt umdreht? ;-)

0

Weder noch.

Beides sind prinzipielle Eigenschaften einer lochkamera, die sich nicht vermeiden lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung