Frage von FreshCupcake, 27

2 Bewerbungen schreiben für eine Ausbildung?

Hallo , Ich will demnächst eine Ausbildung machen. Ich habe schon eine Bewerbung geschrieben aber will eine 2te bei einer anderen Stelle schreiben falls mich die erste Ausbildungsstelle nicht nimmt . Darf man das`?

Antwort
von Shiranam, 11

Natürlich. Das ist der Regelfall. Das wissen auch die Arbeitgeber 

Tatsächlich entscheiden mußt Du dich erst, wenn Du einen Vertrag unterschreibst. Also wenn Du eingeladen wirst, solltest Du wissen, ob Du dort tatsächlich arbeiten möchtest, aber meist heißt es nach einem Vorstellungsgespräch erstmal nur : "Sie hören von uns". 

Sie schauen sich auch noch andere Bewerber an. Da kannst Du dir auch noch andere Arbeitgeber anschauen.

Antwort
von muschmuschiii, 17

Glaubst du ernsthaft, dass du auf eine Bewerbung sofort eine Zusage eines Ausbildungsplatzes bekommst? ...und was machst du, wenn es mit der 2. auch nicht klappt?

Bewerbungen müssen schon zeitnah in etwas größeren Zahlen geschrieben werden, damit du zum Ausbildungsanfang nicht ohne Platz da stehst.

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Ausbildung & Bewerbung, 5

Hallo FreshCupcake,

Gegenfrage: Darf ein Ausbildungsbetrieb mehrere Bewerber um einen Ausbildungsplatz zum Vorstellungsgespräch einladen oder müssen sie den ersten nehmen, der sich bewirbt? ^^

Antwort
von Uzay1990, 12

Du 'darfst' nicht nur mehrere Bewerbungen schreiben, du solltest es auch! Meistens bewerben sich mehr Leute als freie Ausbildungsplätze zur Verfügung stehen. Von daher sind Absagen zunächst auch nichts ungewöhnliches. Da die Ausbildung fast immer nur zu einem bestimmten Zeitpunkt jedes Jahr beginnt, könntest du mit deiner "Einzelne Bewerbungen nach einander" für dieses Jahr leer ausgehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten