2 Betriebssysteme auf einer SSD?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

die meisten Programme werden nur von dem Betriebssystem laufen, mit dem du sie auf der HDD installiert hast. Du musst die Programme auf dem anderen System neu installieren (in ein anderes Verzeichnis). 

Grund ist, dass jedes Systems seine eigene Registrierungsdatenbank verwendet und die meisten Programme dort wichtige Parameter hinterlegen.

LG Culles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der platz reicht mit sicherheit für beide Betriebssysteme. Auch die programme sollten dann mit beiden betriebssystemen laufen, solange alle programmdateien auf einem anderen laufwerk oder einer anderen partition sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Passend wird es, auch wenn es sehr eng wird.

Setz eine Patition als Laufwerk auf z.B. "E" und 2 weitere als Sicherung für das jeweilige Betriebssystem. Erstelle eine Netzwerkgruppe und gebe das Laufwerk "E" für alle nutzer frei (lesen und schreiben). Erstell eine Verlinkung auf den Desktop und schon hast du mit beiden Betriebssystemen den Zugriff auf die Daten - funktioniert nur mit Dokumente, Filme, Musik, etc & nicht Spiele bzw. installierte Anwendungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar geht SSD in zwei Partitionen Teilen fertig. Allerdings könnte es Probleme geben wenn du mit beiden OS auf das gleiche Programm zugreifen willst da es häufig so ist das das Programm unter dem OS installiert worden sein muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja würde schon gehen ist aber unnötig entscheide dich für ein system und wenn du unbedingt zwei brauchst installiere das andere auf eine andere festplatte oder ssd so das jedes betriebsystem ihre eigene festplatteb und somit kannst du auch einfacher zwischen beiden systemen wechseln einfach übern boot manager vom mainboard

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

60GB pro Windows ist n bißchen sehr knapp. Das reicht zwar für den Anfang, wird aber spätestens nach den ersten Updates voll sein.

Installiere das von dir bevorzugte Windows auf die SSD und das andere auf die HDD.
Dann hast du außerdem beide besser von einander getrennt, falls mal einer der beiden Datenträger anfängt rumzuzicken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht. Wofür 2 Windows auf 1 platte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ragnar3ct
26.12.2015, 02:26

Einige Treiber und Programme laufen auf Windows 10 nicht gut bis gar nicht, da ich aber dennoch Windows 10 weiter nutzen will, habe ich das mit den 2 Betriebssystemen vor.

0
Kommentar von CreeperStyle
26.12.2015, 04:28

Ich würde ja eher Windows 10 und 7 nehmen. Ist aber ja am Ende seine Entscheidung

0

Reichen wirds für das System selbst schon,  aber bei dem ganzen Kram, der sich über die Zeit ansammelt, wird das irgendwann eng. Ich habe Windows 7 auf meiner 256er-Platte und habe im Moment noch 100GB frei. Nebenbei habe ich aber auch noch eine HDD, auf welcher das Wesentliche liegt. So lange das vorhanden ist, könnt man sich auf das Experiment einlassen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung