Frage von gigisbae98, 43

2 Azubis und ich muss mir ständig den Schuh anziehen?! Gemobbt! was soll ich tun?!?

hi zusammen! folgende Frage an euch: wie findet ihr es, wenn ihr auf der Arbeit zwei Azubis hat, jedoch wird der eine ständig gelobt und anerkannt während der andere nicht mal ein lächeln geschenkt bekommt. Bei mir ist es so, dass ich langsam das Gefühl habe, dass mir seehr viel unrecht getan wird als dem anderen azubi. Egaal was er macht, mein Chef ist begeistert, lacht mit ihm, verbringt manchmal zeit mit ihm wenn nichts los ist. Bei mir, sobald er sieht dass ich nichts mache, bzw mit allem fertig bin, kommt er mir an, mit einem verfickten Gesichtsausdruk wo man sich denkt, er will einen umbringen, und will mir ständig sagen, was ich falsch mache und dass dies und das nicht richtig waren und dass ich mich verbessern soll. Die Wahrheit ist aber, dass ich alles kann, mir wird verantwortung überlassen als wäre ich schon längst raus aus der Ausbildung. Ich mache alles, ich reiss mir den arsh auf, damit sich nichts verzögert und mein Chef nicht sauer wird. Der andere Azubi im Gegenteil, macht extra langsam damit er so aussieht als würde er was anstrengendes tun. Sobald mein Chef weg ist, macht er überhaupt nichts und chillt am Handy, wenn er vorbeiläuft um zu gucken was wir machen, tut er einen auf ich arbeite mich tot. Sehr oft klaut er mir die Arbeit vor der Hand, damit es wieder so aussieht, als ob er wieder alles alleine machen muss. Es nervt langsam. ich bin eigentlich ein ruhiger mensch, den nichts aus der ruhe bringen kann aber das nervt mich so dermaßen. Ich habe langsam die lust verloren, dorthin aufzutauchen, weil ich weiss, sobald ich rein gehe, wird aus allen seiten mein name gerufen weil jeder mir was zeigen soll. Viele meiner Kollegen haben das Spiel durchgeschaut und meinten; "Lass dich deswegen nicht runterziehen. wenn er deinen großartigen Einsatz nicht wertschätzt, dann tun wir das!" Bestes Beispiel, ich habe 1 woche urlaub bekommen, und der andere azubi 1 woche mehr als ich obwohl uns die gleichen Urlaubstagen zustehen. Aber ich will das nicht mehr. allein schon wenn mein Chef wiedermal, über mich meckern will, lacht der ander azubi so dreckig und sagt; "viel spass dir!" so dieses; "hahah schon wieder ärger!" was los ???? was mache ich falsch??? oder besser gesagt, was für ein falsches Spiel ist das???? danke im Voraus (18)

Antwort
von Jimmibob, 5

Wenn jemand kommt und dir DEINE Arbeit weg nimmt und du doch weißt das andere Kollegen hinter dir stehen, gib ihm deine sachen nicht. Teile ihm mit das du das gemacht hast und er seinen eigenen kram erledigen soll.

Wie auch immer. Spätestens in der Abschlussprüfung werd er seine Quittung dafür bekommen.

Außerdem, lass deinen chef doch aus der Wäsche gucken wie er will.. Ist doch sein laden. Mach deine Ausbildung zu ende und such dir nen guten Job als Geselle..

Kopf hoch, du schaffst das!

Antwort
von Katie27, 10

puh..ich glaub hier spielen mehrere Probleme mit hinein.

es klingt für mich auch ein bisschen so als wenn der Chef oder einige Angestellte und der "andere Azubi" sich auch persönlich kennen. Kann das sein? Vielleicht ist er über Vitamin B an den Job gekommen und Jemandes Kind/Neffe oÄ? Da ist solch ein Verhalten schon mal zu beobachten

aber das sei mal dahingestellt

ich finde du solltest dich mehr auf dich besinnen. Im zwischenmenschlichen Bereich läuft eine Menge ab, die meiste Kommunikation könnte man sagen auch ohne Worte dabei. Wie dir die anderen begegnen hängt dabei auch zu einen großen Teil von deiner eigenen Ausstrahlung ab: wenn du immerzu denkst benachteiligt zu werden und dem anderen hinten anzustehen, dann wird dies mitunter auch passieren. weil du dich selbst dazu machst mit deinem Ausdruck und es unterlaufen gleichzeitig die passenden Reaktionen die wiederrum auf andere wirken und genau das hervorrufen.

Versuche mal (so banal das klingt) darüber zu stehen und weniger auch über dem anderen zu urteilen. lass ihn doch machen, und lass ihm doch am Handy sein. Irgendwann merkt das schon jemand. wahrscheinlich ist er selbst nur unsicher.

Wenn du mal krank bist über ein paar Tage wird schon die Arbeit liegen bleiben und sie werden sehen wer wirklich was macht.

aber je mehr du dich darüber aufregst desto mehr Aufmerksamkeit gibst du dem ganzen Thema doch selbst, und daran erfreut derjenige sich.


Was den Urlaub angeht: das geht natürlich nicht. Mitarbeiter, vorallem unter Azubis, sollten gleichermaßen behandelt werden. Für diesen Fall würde ich dir definitiv raten das Gespräch mit dem Personaler bei euch zu suchen, bzw dem der für euch Auszubildende zuständig ist. Denn Urlaub sollte unter Gleichberechtigung erfolgen.

Welche Gründe könnte es denn noch gehabt haben?

wenn ihr in unterschiedlichen Abteilungen mit unterschiedlichem Arbeitsanteilen eingesetzt seit kann das hingegen schon mal so sein und hat dann auch seine Richtigkeit ; das vorher prüfen


Nicht aufgeben, ich denke wenn du das eine Weile befolgst dann löst sich das von ganz allein, also Kopf hoch


Antwort
von Elizabeth2, 14

du hast ziemlich viele Kollegen auf deiner Seite. Das ist unheimlich viel Wert. Glaube mir das. Ich hoffe, dass du nur noch eine kurze Ausbildungszeit vor dir hast. Danach suchst du dir - wenn möglich - eine andere Firma.

Antwort
von grobi123, 17

Gib da mal richtig Dampf! Du solltest dir das nicht gefallen lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten