Frage von Cananyonehelpme, 54

2 Arbeitsamt Termine verpasst - war es das?

hallo.

mir ist ganz komisch, ich hab heute einen Brief im Briefkasten vorgefunden, von der ARGA - eine Folgeeinadung nach 2 versäumten Terminen.

Vorwort: Ich hab hier schon etwas herumgelesen, nach ähnlichen Fragen und immer hieß es dort in den Kommentaren, "als Arbeitlose keine Zeit haben, was macht man den da so wichtiges" | Ich bin 19 und mache eine kooperative Ausbildung, in Grunde eine ganz normale duale Ausbildung nur das mir die ARGE mein Geld gibt - die haben Zugriff auf die Krankentage etc.

Ich hab in der ganzen Ausbildung, sie endet Mitte des Jahres, noch nie unentschuldigt gefällt, war immer pünktlich - hab mir nie was zu Schulden kommen lassen.

In den Schreiben steht. "Die Leistungen wurden unter anderem vorübergehend eingestellt"

Ich bin momentan alleine zu Haus ( länger ) und die Briefe muss ich wohl einfach an die Seite gelegt haben, großer Fehler ich weis.

Ich werde sie morgen früh gleich anrufen und versuchen ein neuen Termin auszumachen aber habe ehrlich gesagt etwas Angst das es schlimmere Folgen mit sich bringt.

Ich war den ganzen Mai, jede Woche 40 Stunden arbeiten - heißt das ich bekomme jetzt mein Lohn nicht .......was wird mich erwarten.

Ich weis das ist alles keine Entschuldigung nur ich kann es nicht rückgängig machen. Ich geh immer arbeiten, bin so gut wie nie krank :(

Was wird mich erwarten ?**

Antwort
von Nashota, 35

Dein Briefkasten muss täglich geleert werden, die Schreiben geöffnet und gelesen werden. Wenn du sie ungeöffnet gelassen hast, obwohl du gelesen haben musst, dass sie vom Amt sind, bekommst du eine dreimonatige Sperre. Da spielt es keine Rolle, ob du immer auf Arbeit warst.

Es wird eine Anhörung geben, zu der du dich schriftlich äußern musst. Und dann wirst du sehen, was kommt.

Kommentar von Cananyonehelpme ,

Das mit der 3 monatigen Sperre trifft also auch auf die kooperative Ausbildung zu ?

Kommentar von Nashota ,

Die trifft für 2maliges Fernbleiben zu einer Einladung zu. Wer Gelder vom Amt bezieht, hat Einladungen Folge zu leisen, das nennt sich Mitwirkungspflicht. Und wenn du die Briefe geöffnet hast, stehen auch die Gründe der Einladung drin.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten