1.wird es wieder besser und kosten in dem unten genannten Fall die Untersuchung auch etwas?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das Schwitzen hört auf, wenn man komplett runter ist vom Metha. Wichtig ist, dass man sich viel Zeit nimmt zum Runterdosieren und dies bei einer Menge von etwa 1 - 2 ml nur noch tröpfchenweise tut.
Ob die von Dir als notwendig erachtete Untersuchung wirklich wichtig ist und als Kassenleistung Anerkennung findet, klärst Du am besten mit dem behandelnden Arzt der Entgiftungs-Station.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?