Frage von Hallo9555, 60

1Wie bekomme ich eine eigene Wohnung?

Hi, ich bin schon 18 und lebe derzeit noch bei Eltern. Eine Ausbildung habe ich bereits, allerdings unbezahlt, weil die Ausbildung von Jobcenter mit einem Bildungsgutschein unterstützt wird. Was muss ich machen, damit ich eine eigene Wohnung bekomme? Bekomme ich nur die Wohnung bezahlt? Bekomme ich auch Hilfe zum Lebensunterhalt?

Sorry, aber ich habe leider sehr wenig Ahnung :-/

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von sozialtusi, 44

Deine Eltern sind bis zum Ende deiner ersten Ausbildung finanziell für Dich zuständig. Sie müssten Dir also wenn dann eine Wohnung bezahlen. Anderweitig wirst Du da keine unterstützung bekommen. Deine Unterstützung heißt ja schon "Bildungsgutschein".

Antwort
von PolluxHH, 30

Ein Anrecht auf eine Wohnung, soweit man unterhaltsberechtigt ist, was bei Dir der Fall ist (1. Ausbildung), besteht grundsätzlich entweder mit Zustimmung der Eltern oder aber bei einer Ausbildung in einem weiter entfernten Ort, was ein weiteres Wohnen bei den Eltern nicht zuläßt.

Anderenfalls haben die Eltern weiterhin die Wahlfreiheit zwischen einem Naturalunterhalt (freie Kost, freies Wohnen, Kleidung, Taschengeld ...) oder einem Barunterhalt. Bei Bezug einer eigenen Wohnung fiele ein Barunterhalt an (meist so bis 640 €, aber abhängig vom Leistungsvermögen der Eltern). Erzwingen aber kann man es nur, wenn man gerichtlich eine nicht selbst verschuldete Zerrüttung nachweisen kann, die ein weiteres Wohnen unter einem Dach nicht mehr zumutbar erscheinen ließe.

Antwort
von glaubeesnicht, 33

Deine Eltern sind unterhaltspflichtig bis zum Ende deiner Erstausbildung. Falls diese nicht bezahlen können, wirst du wohl zu Hause wohnen bleiben müssen! Das Jobcenter bzw. die Allgemeinheit finanziert dir weder eine eigene Wohnung noch deinen Lebensunterhalt.

Antwort
von turnmami, 15

Du musst eben warten, bis du genügend eigenes Geld verdienst. 

Nur weil du ausziehen möchtest, müssen weder Eltern noch Staat deinen Wunsch bezahlen

Antwort
von Nenkrich, 25

Ich muss meine selber zahlen. Also strom/DSL, miete... Wohne seit 2 monaten vor meinem 17. Geburtstag alleine.

Antwort
von herakles3000, 11

Beim Amt gilt die Regeln du bekomst nicht für eine eigen Wohnung bis du 25 bist.oder Selbst hartz 4bekomst.Es sei den du ziehst zb nach deiner Ausbildung aus und kanst dir das schon Leisten zb nach dem 2 Moantslohn-

.

Antwort
von lindgren, 36

In deinem Fall werden deine Eltern in erster Linie für dich aufkommen müssen.

Antwort
von christl10, 15

Das Ausziehen kannst Du Dir abschminken. Ohne Kohle nix los. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community