Frage von Caleb2000, 15

1ser Schüler 9te Klasse Hauptschulabschlussprüfung Arbeit oder richtige Prüfung?

Hi ich hab mal ne kurze Frage zum Thema Hauptschulabschlussprüfung, ich bin ein 1ser Schüler auf einer Gesamtschule in der 9ten Klasse und schreibe demnächst meine Hauptschulabschlussprüfung. Nun zu meiner Frage, wenn ich jetzt z.B. in der Hauptschulabschlussprüfung eine 6 schreibe, ob ich dann immer noch in die 10te Klasse kann oder ich dann ohne Hauptschulabschluss da steh?! Ich habe mit meiner Mutter darum gewettet, dass ich dann da steh, ohne Hauptschulabschluss. Meine Mutter meint aber, dass das "nur" als Arbeit für die 10te Klasse zählt und ich dann immer noch meinen Realschulabschluss machen könnte. PS: Ich habe mir ihr um 200€ gewettet und wenn Ihr sie kennen würdet, wüsstet ihr; das sie das durchzieht! PPS: Ja ich habe 200€, wäre halt nur Schade drum.:D Ich bedanke mich jetzt schon mal für jede Antwort im voraus, und ohne euch noch mehr druck machen zu wollen... ...aber von eurer Antwort hängen 200€ ab.^^

Falls es wichtig ist, ich gehe in Schleswig-Holstein zur Schule, Lübeck^^

Antwort
von DieMoneypenny, 10

Also ich würde behaupten Du hast dann ein Abgangszeugnis aber keinen Abschluss. Denn eine "Abschlussprüfung" impliziert, dass man sie auch bestehen muss.

Kommentar von Caleb2000 ,

ja, aber meine mutter sagt das sie nur als arbeit und gar nicht erst richtig als abschlussprüfung gezählt wird...?!

Kommentar von DieMoneypenny ,

Nein. So wie ich das sehe ist das eine verpflichtende Prüfung. Wenn man besteht, hat man den Abschluss und ist zum Realschulabschluss zugelassen. Wenn nicht kann man das Jahr wiederholen oder ist Abbrecher.

Antwort
von melinabee, 10

Ich glaube du würdest mehr Geld bekommen , wenn du einen vernünftigen Abschluss machst :D

Antwort
von BrunetteBeauty, 15

Und du willst jetzt absichtlich eine 6 schreiben?!

Kommentar von Caleb2000 ,

Nein is ja nur n Beispiel xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community