Frage von MadMichi90, 27

1.kündigungsfrist 2.ALG1?

guten tag zusammen, ich bin aktuell arbeitslos aber ab nächsten montag fang ich bei einer zeitarbeitsfirma an. ich hab ziemlich viele bewerbungen geschrieben und bekomme auch einladungen zu bewerbungsgesprächen von "vernüftigen" firmen. wie ist das denn wenn jetzt eine von diesen firmen mich haben will, dann muss ich ja bei der zeitarbeitsfirma kündigen, hab ich da irgendwelche fristen einzuhalten? ich weiß grad garnich ob ich da in irgend ner probezeit bin oder nich ^^

und noch ne zweite frage, wenn ich bei der zeitarbeitsfirma kündige, dann bei der anderen firma anfange, die mich dann aber in der probezeit raushauen, warum auch immer, bekomme ich dann wieder alg1 vom amt oder nicht weil ich bei der zeitarbeitsfirma selber gekündigt habe?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von DerHans, 17

Du hast bei der Zeitarbeitsfirma ja erst einmal Probezeit, Außerdem haben die ZAF in der Probezeit äußerst kurze Kündigungsfristen. Die gelten dann natürlich auch für. dich.

Wenn du dann bei der anderen Firma wieder gekündigt wirst, kannst du bei der Zeitarbeitsfirma immer noch wieder anfangen. Die sehen das nicht so eng.

Antwort
von Allexandra0809, 27

Sofern es Dir noch zusteht, bekommst Du dann wieder ALG 1, denn Du hast ja den einen Job gekündigt, weil Du einen anderen gefunden hast.

Die Kündigungsfrist bei der Zeitarbeitsfirma sollte im Vertrag stehen, auch was die Probezeit betrifft. Sollte da nichts stehen, was ich nicht vermute, dann gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Antwort
von Rockuser, 21

1. Du wirst die gesetzliche 14 Tage Kündigungsfrist haben.

2. Wirst Du im beschriebenen Fall wider ALG 1 Bekommen.( Wenn Du momentan ALG1 bekommst)

Antwort
von atzef, 20

Wenn dir in irgendeiner Probezeit gekündigt wird, musst du dich unverzüglich arbeitslos melden und würdest natürlich auch weiterhin ALG 1 bekommen, wenn dein Anspruch noch nicht ausgeschöpft ist.

Die Kündigungsfristen in der Zeitarbeitsfirma sind grundsätzlich die gleichen wie bei anderen Firmen auch. Eine Probearbeitszeit und dazugehörige Kündigungsfristen sollte eigentlich dein Arbeitsvertrag enthalten. Schau mal da rein...

Antwort
von MadMichi90, 14

okay danke leute ich schau mal ob im vertrag iwas steht :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community